Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektro-Autos im Corso durch Berlin

17.10.2001


Größter Branchentreff für Elektrofahrzeuge von TU Berlin organisiert / Einladung zur Pressekonferenz



Als größter weltweiter Branchentreff für Wissenschaftler sowie Entwickler und Hersteller von Elektro-, Brennstoffzellen- und Hybridfahrzeuge findet das 18. Electric Vehicle Symposium vom 20. bis 24. Oktober 2001 in Berlin statt. Das 18. Internationale Electric Vehicle Symposium (EVS 18) ist eine Mischung von Ausstellung und Symposien und wird von der TU Berlin ausgerichtet. In seinem Konferenzteil führt das Symposium über 1.500 Experten aus aller Welt zusammen, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Elektrofahrzeuge zu diskutieren. Zugleich soll in dem Ausstellungsteil im ICC (International Congress Center) gezeigt werden, welche Fahrzeuge und Fahrzeugkomponenten die zukünftige Entwicklung der Mobilität vor allem in Städten und Ballungsgebieten bestimmen werden.

... mehr zu:
»EVS »Elektrofahrzeug


In fünf Messehallen des ICC präsentieren über 120 Aussteller ihre Erzeugnisse darunter namhafte internationale Firmen wie DaimlerChrysler, Fiat, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, MAN, Nissan, Piaggio, Renault, Siemens, Toyota oder VW. Damit ist dies die größte EVS, die es in Europa je gegeben hat. Auch die TU Berlin ist mit Beiträgen auf der Sonderschau "ElectricVehicle - A Challenge for New Technologies 2001" auf einem gemeinsamen Forschungsmarktstand mit Berliner Instituten vertreten. Aus dem Fachgebiet Allgemeine Elektrotechnik und Systemelektronik (Prof. Dieter Naunin) werden ein Batterie- und ein Energie-Managementsystem für Fahrzeuge vorgestellt. Außerdem wird ein TWIKE, ein dreirädriges Fahrzeug, präsentiert, dem im Rahmen der Lehrveranstaltung "Fachübergreifendes Innovationslernen" ein Brennstoffzellensystem eingebaut wurde.

Ein Elektro-Auto-Corso, vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit gestartet, bildet den Auftakt zum Event: Am Samstag, dem 20. Oktober 2001, 11.30 Uhr formiert sich vor der Gedächtniskirche ein Zug lautloser emissionsfreier Fahrzeuge der neuen Generation zu einer Fahrt entlang des Kurfürstendamms zum Potsdamer Platz.

Zur Auftaktpressekonferenz möchten wir Sie hiermit herzlich einladen:

Zeit: Samstag, 20. Oktober 2001, 10.00 Uhr
Ort: Ludwig Erhardt Haus, Fasanenstr. 85, 10623 Berlin, Kleiner Konferenzraum

Anschließend besteht die Möglichkeit, in einem Pressebus an dem Corso teilzunehmen.

Als Rahmenprogramm bietet das EVS 18 mit dem "ride & drive" den interessierten Besuchern Gelegenheit zum Probefahren. Ab Sonntag, dem 21. Oktober, 10.00 Uhr können twikes and bikes im Innenring um den Funkturm erprobt werden. Vom ride & drive an der Masurenallee geht es direkt in den Berliner Stadtverkehr (während der ganzen EVS auch für die Messebesucher täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet).

Informationen über die Veranstaltung sowie für Medienvertreter finden Sie unter:
http://evs18.tu-berlin.de

International Electric Vehicle Symposium, 20. bis 24. Oktober, Messegelände am Funkturm, Öffnungszeiten: So bis Mi, jeweils 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Eintritt: Tageskarte DM 20, ermäßigt: DM 12, Dauerkarte DM 50, Sonntag Eintritt frei.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne: TU Berlin, Messen & Ausstellungen (WTB), Michaela Kirchner, presse@wtb.tu-berlin.de, Tel.: 030/314-24027, Fax: -24087, oder Angelika Baron, E-Mail: messe@wtb.tu-berlin.de, Tel.: 030/314-23944.

Ramona Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2001/pi210.htm
http://evs18.tu-berlin.de

Weitere Berichte zu: EVS Elektrofahrzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Pro und Contra in der urologischen Onkologie
14.12.2018 | Universitätsklinikum Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics