Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IIR-Konferenz: Retailmarkt Deutschland

11.04.2008
Immobilienmarkt: Handel im Wandel
5. und 6. Mai 2008, Hotel InterContinental Köln
Mit dem Immobilien-Boom in Deutschland hat sich auch der Markt für Handelsimmobilien grundlegend gewandelt. Internationale Investoren schätzen deutsche Einzelhändler als Mieter und engagieren sich zunehmend im deutschen Retailmarkt.

So hat kürzlich ein Konsortium aus der Immobilienwirtschaft 49 Prozent am Karstadt-Portfolio erworben. (Handelsimmobilien Report, 28.03.2008) Die Nachfrage nach Einzelhandelsflächen in Premiumlagen der deutschen Top-Standorte ist 2007 gestiegen. Dem steht ein geringeres Angebot gegenüber, was die Mietpreise in die Höhe treibt. (wertermittlerportal.de, 27.02.2008)

Das veränderte Konsumverhalten bringt neue Trends hervor und verlangt neuartige Konzepte für Retail-Immobilien. (lifepr.de, 19.02.2008) Einerseits wird Einkaufen immer mehr zum Erlebnis, andererseits wachsen in der Nahversorgung die Ansprüche an Bequemlichkeit und Schnelligkeit. Welche Faktoren die Attraktivität von Handelsimmobilien bestimmen, diskutieren Praxisexperten auf der IIR-Konferenz „Retailmarkt Deutschland“ am 5. und 6. Mai 2008 in Köln. Zwei Schwerpunkte der Veranstaltung sind Entwicklungsstrategien für Innenstädte und erfolgreiche Expansionsstrategien.

Stephan Koof, bei der Rewe Zentral-AG für die nationale Expansion verantwortlich, berichtet, wie Rewe als einer der führenden europäischen Handelskonzerne auf die neuen Entwicklungen reagiert. Er geht auf innovative Konzepte und die Sicht der Verbraucher ein und erläutert die Anforderungen des Handels an Immobilie und Standort. Joachim Stumpf aus der Geschäftsleitung von BBE Handelsberatung und IPH Handelsimmobilien betrachtet das Wachstum im Lebensmitteleinzelhandel. Rahmenbedingungen, Betreiberkonzepte und -strategien sowie die Genehmigungspraxis sind Inhalte seines Vortrags unter dem Motto „Investment Nahversorgung“. Sebastian Deppe, ebenfalls Geschäftsleitungsmitglied bei BBE und IPH, referiert über die Situation in der Möbelbranche. Seine Markteinschätzung: „Die Umsätze werden sich 2008 wieder von einer gesamtmarktinduzierten Konjunktur hin zu einer firmenspezifischen Konjunktur verschieben.“ (möbel kultur 03/2008)

Peter Glöckner, Leiter Center Management bei EPM Assetis, analysiert auf der IIR-Konferenz die Rolle der Shopping-Center. Er beleuchtet die Funktionen und Erfolgsfaktoren von Einkaufszentren im Wettbewerb bis hin zu nachhaltiger Gebäudenutzung. Neue Potenziale für den Handel an Flughäfen zeigt Dr. Thomas Immelmann vom Flughafen Hamburg auf. Günter Wattig von Kenstone spricht über die Wertermittlung von Einzelhandelsobjekten und erörtert die Chancen und Risiken unterschiedlicher Betriebsformen, Mietpreise und Kosten, Investitionspotenziale und künftige Entwicklungen.

Das Veranstaltungsprogramm der IIR-Konferenz „Retailmarkt Deutschland“ ist im Internet abrufbar unter: www.iir.de/retail/inno-pr08

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.informa.com
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Retailmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material
18.10.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht 11. Jenaer Lasertagung
16.10.2018 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nanodiamanten als Photokatalysatoren

18.10.2018 | Materialwissenschaften

Schichten aus Braunschweig auf dem Weg zum Merkur

18.10.2018 | Physik Astronomie

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics