null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens erhält 270 MW-Windauftrag aus Australien

01.08.2012
Siemens sichert sich einen Auftrag über 90 Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von 270 Megawatt (MW) für das Windkraftwerk Snowtown II in Australien. Auftraggeber ist der neuseeländische Energieversorger TrustPower.

Der Vertrag beinhaltet Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von 90 getriebelosen Windturbinen des Typs SWT-3.0. Darüber hinaus hat Siemens einen Langzeitwartungsauftrag für das Projekt erhalten. Die Installation der Anlagen beginnt 2013, die Inbetriebnahme soll 2014 erfolgen.

"Mit der Windturbine SWT-3.0-101 kaufen unsere Kunden wie TrustPower ein qualitativ hochwertiges Produkt von einem Partner, dem sie vertrauen. Die innovative Technologie der getriebelosen Windenergieanlagen ist eine zuverlässige Investition in die erneuerbare Energieerzeugung in Australien," sagte Kay Weber, CEO der Wind Power Business Unit APAC von Siemens Energy.

Nach Angaben des Global Wind Energy Council (GWEC) verfügt Australien über so hervorragende Windbedingungen, dass die Windkraft in größerem Ausmaß als bisher zum Energiemix des Landes beitragen könnte. GWEC schätzt, dass sich die installierte Windkraftleistung dort von heute 2,200 MW auf rund 6,900 MW bis 2016 verdreifachen wird.

Das Windkraftwerk Snowtown II liegt rund 140 km nördlich von Adelaide in Süd-Australien. Nach Inbetriebnahme wird es eines der größten Windprojekte in Australien sein. Die Gesamtleistung von 270 MW wird ausreichen, um rund 180.000 Haushalte in der Region mit sauberem Strom zu versorgen.

Windenergieanlagen sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 30 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum fast 320 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart, das ist so viel wie Berlin, Delhi, Hongkong, Istanbul, London, New York, Singapur und Tokio in Summe an CO2 jährlich ausstoßen.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Stromerzeugung mit thermischen Kraftwerken und aus erneuerbaren Energiequellen sowie für die Stromübertragung in Netzen und für die Gewinnung, die Verarbeitung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2011 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von 24,9 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 31,8 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 3,9 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 1. Oktober 2011 über 82.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.siemens.de/energy.

Siemens AG
Corporate Communications and Government Affairs
Wittelsbacherplatz 2, 80333 München
Deutschland
Informationsnummer: EWP201208060

Media Relations: Meike Wulfers
Telefon: +49 40 2889-8702
E-mail: meike.wulfers@siemens.com
Siemens AG
Energy Sector - Wind Power Division
Lindenplatz 2, 20099 Hamburg

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen

21.03.2019 | Veranstaltungen

6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019

21.03.2019 | Veranstaltungen

Teilchenphysik trifft Didaktik und künstliche Intelligenz in Aachen

20.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zähmung der Lichtschraube

22.03.2019 | Physik Astronomie

Saarbrücker Forscher erleichtern durch Open Source-Software den Durchblick bei Massen-Sensordaten

22.03.2019 | HANNOVER MESSE

Ketten aus Stickstoff direkt erzeugt

22.03.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics