Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer Academy auf der Hannover Messe - Exzellente Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

25.03.2010
Fraunhofer Academy auf der Hannover Messe
19. bis 23. April 2010, Halle 2, Stand D 22

"Master Online Photovoltaics", "Executive MBA für Technologiemanager", Zertifikatskurse und Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft und präsentiert auf der Hannover Messe vom 19. bis 23. April ihre Programme für die Industrie (Halle 2, Stand D22). Vier Themen stellt Fraunhofer besonders heraus: Den "Master Online Photovoltaics", den "Executive MBA für Technologiemanager", Zertifikatskurse zu technischen Themen und die Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit. Weitere Informationen finden sich unter http://www.academy.fraunhofer.de.

In der Photovoltaik-Technik und -Entwicklung ist Deutschland seit Jahren weltweit führend und erwirtschaftet etwa die Hälfte des weltweiten Branchenumsatzes. Damit Deutschland seine Position hält, benötigt die Industrie exzellent ausgebildete Fachkräfte, die ihre Fähigkeiten in Forschung und Entwicklung einsetzen. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und die Universität Freiburg bieten mit dem "Master Online Photovoltaics" einen internationalen Fernstudiengang an, der sich mit der Forschung, Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Photovoltaiktechnik beschäftigt.

Beim "Executive MBA für Technologiemanager" verbinden die RWTH Aachen und die Fraunhofer-Gesellschaft ihre Kernkompetenzen aus Technologiemanagement und Forschung; Dozentinnen und Dozenten der Uni St. Gallen erweitern diese um General-Management-Themen. Das Studium ist zum Sprungbrett von erfahrenen Managerinnen und Managern mit Berufs- und Führungserfahrung geworden, die vornehmlich in einem technischen oder strategischen Kontext arbeiten wollen.

Berufsqualifizierende Zertifikatskurse wie beispielsweise "Industrielle Klebtechnik" ermöglichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Unternehmen den Einstieg in neue Arbeitsbereiche und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Die Weiterbildung qualifziert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, alle klebtechnischen Aufgaben von der Produktentwicklung über die Fertigung bis zur Reparatur verantwortlich zu betreuen. Die Kurse bauen auf vorhandenem technologischen Fachwissen auf, vertiefen und aktualisieren es.

Mit Inkrafttreten der AZWV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) hat die Bundesagentur für Arbeit einen neuen Rahmen für die Qualitätssicherung im Weiterbildungsbereich geschaffen. Mit der staatlichen Förderung von Qualifizierung in Zeiten der Kurzarbeit sollen Unternehmen Krisenzeiten für die berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen. Die Fraunhofer Academy und einige ausgewählte Weiterbildungsmaßnahmen sind seit Januar 2010 nach AZWV zertifiziert. Das Angebot wird laufend erweitert.

Unternehmenszukunft mit Weiterbildung sichern

In Hannover informiert das Team der Fraunhofer Academy über diese und andere Weiterbildungsangebote. "Die effiziente und erstklassige Fortbildung technischer Mitarbeiter sichert deren Karriere und den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens gleichermaßen", betont Dr. Roman Götter, Geschäftsführer der Fraunhofer Academy. Das Know-how der Fraunhofer-Gesellschaft als führende Organisation für angewandte Forschung und Technologieentwicklung in Europa biete hervorragende Grundlagen für zeitgemäßen Technologietransfer.

Die Fraunhofer Academy arbeitet dabei mit den Fraunhofer-Instituten und Partnerhochschulen zusammen. Die Kooperation mit den Forschungseinrichtungen berücksichtige aktuelle Themen und wirtschaftliche Kenntnisse. "Wir fördern mit unserem Weiterbildungsangebot zukunftsfähige, wachsende Unternehmen und deren Mitarbeiter", so Götter.

Berufsbegleitende Weiterbildung sei in der aktuellen wirtschaftlichen Lage ein wichtiges Thema in Deutschland. Personalverantwortliche sehen gerade jetzt die Chance, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Weiterbildung zu motivieren. Interessenten finden auf dem Fraunhofer-Messestand die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch.

| Fraunhofer Academy
Weitere Informationen:
http://www.academy.fraunhofer.de
http://www.academy.fraunhofer.de
http://www.mpr-frankfurt.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nanodiamanten als Photokatalysatoren

18.10.2018 | Materialwissenschaften

Schichten aus Braunschweig auf dem Weg zum Merkur

18.10.2018 | Physik Astronomie

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics