Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energie sparen mit Supraleitern

26.01.2010
SuperConducting City 2010 präsentiert neue Konzepte für Energieverteilung und Industrie

Der Industrieverband Supraleitung (IV Supra) präsentiert sich im Rahmen der HANNOVER MESSE 2010 auf dem Gemeinschaftsstand SuperConducting City in Halle 13 im direkten Umfeld der Energiethemen. Gezeigt werden neue Konzepte, marktrelevante Verfahren und Produkte auf der Basis von Supraleitung in den unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Zu den Ausstellungsschwerpunkten zählen Kabel, Strombegrenzer, Transformatoren, Generatoren und Motoren, aber auch industrielle Anwendungen und Werkstofftechnologie.

Supraleiter haben einen sehr geringen Widerstand und können dadurch große elektrische Leistung bei kleinem Querschnitt übertragen. Im Vergleich zu klassischem Kupfer-Leitungsdraht transportieren die neuen Materialien bei gleichem Leitungsquerschnitt hundertmal mehr Strom - und das mit extrem geringen Übertragungsverlusten. In Deutschland steht die zweite Generation der Hochtemperatur-Supraleiter (HTS) soeben an der Schwelle zur kommerziellen Produktion. Komponenten auf Basis der neuen Technologie machen die Energieerzeugung effizienter, beeinflussen die Organisation von Stromnetzen und vereinfachen industrielle Prozesse. Supraleiter sind auf dem Sprung zum kommerziellen Erfolg. Welche Technologien sich durchsetzen werden, zeigt die SuperConducting City auf der HANNOVER MESSE 2010.

Energieverteilung

Supraleiter haben großes Potenzial, wenn es darum geht, die Energieverteilung effizienter zu gestalten. Besonders städtische Ballungsräume können von der Verkabelung mit neuen Hochtemperatur-Supraleitern (HTS) profitieren: "Eine jüngst erschienene Studie hat ergeben, dass der Einsatz von HTS-Kabeln auf der Mittelspannungsebene die Verluste in städtischen Verteilungsnetzen um bis zu 66 Prozent und damit den CO2-Ausstoß signifikant reduzieren kann", erläutert Dr. Werner Prusseit, Geschäftsführer der Theva Dünnschichttechnik GmbH und Präsident des Industrieverbands Supraleitung e.V. Außerdem brauchen HTS-Leiter weniger Platz, weil sie keine elektrischen und magnetischen Felder abstrahlen und ohne nennenswerte Verlustwärme enger verlegt werden können.

Strombegrenzer

Bei der SuperConducting City wird das Augenmerk auch auf eine weitere Eigenschaft von Supraleitern gelegt: HTS-Leiter besitzen von Haus aus eine "integrierte" Kurzschlussstrombegrenzung. Erwärmt sich supraleitendes Material bei Überstrom zu stark, zum Beispiel durch einen Kurzschluss, verliert es schlagartig seine Supraleitfähigkeit. Das verhindert Auswirkungen von Kurzschlussströmen auf das Hochspannungsnetz und erleichtert dadurch die Kopplung von Netzbereichen. Der US-amerikanische Aussteller American Superconductor nutzt die automatische Kurzschlussstrombegrenzung von Supraleitern zum Beispiel für so genannte "Selbstheilende Netze" wie das Secure Super Grid™ (SSG). Mit dieser Technologie ist die Übertragung großer Leistungen bei gleichzeitiger automatischer Unterdrückung von Fehlerströmen möglich. "Supraleitungs-Pipelines" kombinieren HTS-Gleichstromkabel mit Hochleistungs-Stromrichtern und bieten damit eine optimale Lösung für die Übertragung von erneuerbarer Energie über weite Strecken.

Motoren und Generatoren

Auch die neuesten Supraleitungs-Entwicklungen auf dem Motoren- und Generatorensektor sind Thema der SuperConducting City. Ein interessanter Anwendungsfall sind Platz sparende Generatoren für Windkraftanlagen. HTS-Generatoren für Offshore-Anlagen fallen nicht nur kleiner und leichter aus, sondern arbeiten auch zuverlässiger. Erste kommerzielle Anwendungen gibt es im Bereich Wasserkraft. Im Auftrag von E.On wird Zenergy mit seinem englischen Partner Converteam noch dieses Jahr den ersten supraleitenden Wasserkraftgenerator im bayerischen Wasserkraftwerk Hirschaid installieren. Auch hier punktet die Supraleitung mit einem höheren Wirkungsgrad.

Supraleitung für die Industrie

Energie lässt sich mit Supraleitern auch in der Industrie sparen - beispielsweise durch den Einsatz von HTS-Technologie in Induktionsheizern. Induktionsheizer werden in der metallverarbeitenden Industrie eingesetzt. Durch starke Elektromagnete werden dabei Wirbelströme erzeugt, die Nichteisen-Metalle im Fertigungsprozess für die Weiterverarbeitung erwärmen. Im Gegensatz zu konventionellen Geräten mit einem bescheidenen Wirkungsgrad von 50 Prozent erreichen Supraleiter-Spulen bei gut leitenden Werkstücken einen Wirkungsgrad von deutlich über 80 Prozent.

Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Network Manager mit Topologiedarstellung
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

nachricht Energieverteilung leicht gemacht
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics