Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erleben Sie e-Manufacturing live!

13.04.2006


EOS auf der Hannover Messe Halle 17, Stand A05



EOS, der weltweit führende Hersteller von Laser-Sinter-Anlagen für Rapid Prototyping, Rapid Tooling und Rapid Manufacturing, präsentiert sich vom 24. - 28. April auf der größten Industriemesse der Welt. Im Rahmen der "Factory Automation", der Leitmesse für Fertigungsautomation, zeigt EOS in Halle 17, Stand A05, welche Vorteile und neue Möglichkeiten das Laser-Sinter-Verfahren in der Fertigungsautomation bietet.

Die moderne Fertigung benötigt automatisierte Fertigungsmethoden - genau hier greift die Laser-Sinter-Technologie von EOS. Der Name EOS steht für e-Manufacturing, die schnelle, flexible und kostengünstige Produktion direkt aus elektronischen Daten. Laser-Sintern, die Schlüsseltechnologie für e-Manufacturing, ist ein generatives Schichtbauverfahren. Ohne Werkzeuge erzeugt das Verfahren beliebige dreidimensionale Geometrien - effizient, flexibel und automatisiert. Die Technologie bietet Vorteile wie die Integration von Funktionen sowie eine neue Konstruktionsfreiheit: mit dem Verfahren lässt sich nahezu jede geometrische Form herstellen. Des weiteren ermöglicht sie die werkzeuglose Herstellung von bis zu Hunderten - sogar individuellen - Produkten mit jedem einzelnen, automatischen Prozessdurchlauf.


Highlight auf dem Messestand ist eine Roboteranwendung aus der Fertigungsautomation. Mit einem lasergesinterten Höhenförderer werden Bleistifte aus einem Vorratsbehälter vereinzelt. Die Bleistifte werden danach an eine Roboterhand übergeben, die ebenfalls per Laser-Sintern hergestellt wurde. Während des Transportes wird der Bleistift mittels Lineartechnik positioniert und bedruckt. Solche komplexe Aufgabenstellungen in der Roboterhand lassen sich mit herkömmlichen Verfahren oft nicht realisieren. Mit der lasergesinterten Anwendungen werden Funktionen wie Entnahme, Positionierung, Kontrolle, Bearbeitung und Ablegen möglich - man könnte dies auch als "Pick, Work and Place Aufgaben" bezeichnen. Die EOS-Anwendung geht somit einen Schritt über das Standardeinsatzgebiet von Robotern, den sogenannten "Pick and Place Aufgaben", hinaus. Realisiert wurde diese Anwendung in Zusammenarbeit zwischen EOS und der Firma LMD.

Weiterhin zeigt EOS auf dem Stand verschiedene Anwendungsbeispiele der Laser-Sinter-Technologie aus Schlüsselbranchen. Die Kunststoffanwendungen fokussieren sich auf die Fertigungsautomation und Produktionshilfsmittel in der Automobilindustrie. Die Metallanwendungen zeigen Endprodukte aus der Medizintechnik, wie zum Beispiel patientenindividuelle Implantate oder Zahnersatz. Wie solche Komponenten entstehen, demonstriert die EOSINT M 270, ein System zum Direkten Metall Laser-Sintern (DMLS). Die Anlage baut live auf dem Stand verschiedenste Metallprodukte, vom Impeller bis hin zu medizinischen Instrumenten - natürlich voll automatisch und ohne Werkzeuge.

Über EOS EOS wurde 1989 gegründet und ist heute Weltmarktführer im Bereich Laser-Sintern. Laser-Sintern ist die Schlüsseltechnologie für e-Manufacturing. Schnell, flexibel und kostengünstig entstehen Bauteile direkt aus elektronischen Daten. Das Verfahren beschleunigt die Produktentwicklung und modernisiert Produktionsprozesse. EOS hat sein letztes Geschäftsjahr am 30. September 2005 mit einem Umsatz von 49 Millionen Euro abgeschlossen und setzt damit sein kontinuierliches Wachstum fort.

EOS GmbH Electro Optical Systems
Martina Methner
Robert-Stirling-Ring 1
D-82152 Krailling
Tel.: +49 89 893 36-134
Fax: +49 89 893 36-288
Email: martina.methner@eos.info

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.eos.info
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

17.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics