Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Italtel und Cisco werden die Vorteile der PSTN-Transformation demonstrieren

16.03.2004


Italtel und Cisco werden Netzwerklösungen präsentieren, die es den Anbietern erlauben, eine Vielzahl verschiedener Next Generation Services zu geringeren Kosten anzubieten. Die beiden Unternehmen machen sich die durch Telecom Italias Übergang von PSTN zu VoIP gemachte Erfahrung zunutze, indem sie die erfolgreiche Lösung der PSTN-Transformation auf den EMEA-Markt übertragen. Italtel-Cisco Next Generation Networks Seminare für Montag, 22. März, geplant.



Italtel, einer der marktanteilsmäßig führenden europäischen Technologieverkäufer im Softswitch-Segment, und Cisco Systems, weltweit marktführend in Sachen Internet-Networking, präsentieren bei der CeBIT 2004 Netzwerklösungen, mit deren Hilfe Service-Provider ihre Telefonnetze (PSTN) aufrüsten und Next Generation Services leisten können.



Italtel ist Gast des Cisco Systems Standes, der einen 1.400 Quadratmeter großen Bereich in Halle 13 einnimmt, und hat eine Remote-Installation seiner iMSS Softswitch-Lösung mit einer VPN-Verbindung von Mailand aufgebaut, um die neusten und innovativsten Telekommunikationsdienste zu präsentieren, die durch Next Generation Networks (NGN) möglich gemacht werden – Lösungen, die Ergebnis der Interaktion zwischen Italtels iMSS Plattform und Ciscos Media Gateways und Call Managers sind.

„Die Technologie- und Verkaufsallianz zwischen Italtel und Cisco Systems“, so Roberto Quarta, Italtels Vorstandsvorsitzender und CEO, „stellt für beide Unternehmen einen enormen Wettbewerbsvorteil dar, der es uns ermöglicht, den internationalen Markt der Service-Provider erfolgreich in Angriff zu nehmen.

„Die Tatsache, dass wir Service-Providern die Voraussetzungen für das Angebot von Next Generation Services liefern, kann zu einer Steigerung der Bruttoumsätze beitragen, und da es uns hilft, die Kosten zu reduzieren und unsere Leistungsfähigkeit zu verbessern, kann es sowohl durch höhere Gewinne als auch durch höhere Spannen auch das Ergebnis positiv beeinflussen“, so Quarta weiter.

Eine im Februar 2004 von Infonetics Research veröffentlichte Marktanalyse identifiziert Italtel mit einem Marktanteil von 23% aller im Jahr 2003 vergebenen Lizenzen als eines der marktführenden Unternehmen im EMEA Softswitch-Segment, einem Bereich, der 41% des weltweiten Softswitch-Marktes einnimmt. Im Untersegment Next Generation Softswitch ist Italtel mit einem Marktanteil von 55% aller 2003 in EMEA vergebenen Lizenzen Marktführer.

Italtels Führung im Softswitch-Bereich und Ciscos Know-how in Sachen IP bilden eine schlagkräftige Kombination. Ein Beweis für die Effizienz der Zusammenarbeit zwischen Italtel und Cisco ist der ‚Fall Telecom Italia’: Telecom Italia war weltweit der erste Telekommunikationsanbieter, der ein VoIP-basiertes Netzwerk betrieb. Mittlerweile laufen darüber 100% des italienischen Sprachtransit- und integrierten Datenverkehrs sowie 50% aller Anrufe zwischen wichtigen europäischen und nordamerikanischen Gebieten. Das entspricht über 18 Milliarden Minuten an Telefongesprächen pro Jahr: ein großer Erfolg, der es dem italienischen Anbieter ermöglicht hat, in wenigen Jahren bis zu zwei Dritteln seiner Transitkosten einzusparen und in kurzer Zeit Mehrwertdienste zu konzipieren und anzubieten.

Bei der CeBit-Ausstellung in Hannover werden Italtel und Cisco anhand von Live-Demos und zwei Seminaren über NGNs (für Montagmorgen, 22. März, vorgesehen) das Know-how-Niveau demonstrieren, das in den Bereichen IP-Telefonie, Multimedia-Kommunikation (insbesondere Video-Kommunikation) und Personal Call Management (zum Beispiel Instant Messaging und Corporate Portal) entwickelt wurde.

Außer von Telecom Italia, TIM und Fastweb wurden Italtels und Ciscos Netzwerklösungen – in Kombination mit der konsolidierten Erfahrung der Unternehmen in Sachen Systemintegration sowie deren jüngste Bemühungen im Bereich der professionellen Netzwerkdienstleistungen – von Weltklasseanbietern wie der freneet.de AG, Vodafone, H3G LDCom, Tellas, Auna, Comunitel, Procono, Americatel, EE.PP.M Medellin und Tim do Brasil übernommen.

Alessandro Ferrari | Italtel
Weitere Informationen:
http://www.italtel.com

Weitere Berichte zu: Italia Netzwerklösungen Next PSTN-Transformation Service-Provider Telecom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics