Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RUB gibt Existenzgründern Starthilfe

13.09.2000


In einer Seminarreihe "Vom Studium in die Selbständigkeit" an der RUB (IM TECHNOLOGIEZENTRUM RUHR, UNIVERSITÄTSSTR. 142, 44799 BOCHUM) können sich Existenzgründer und solche, die es werden wollen, bei
Fachleuten Rat für den Start eines eigenen Unternehmens holen.

Frühe Pleiten vermeiden

Mut und gute Ideen allein reichen nicht aus auf dem Weg in die Selbständigkeit. Wem kaufmännische und rechtliche Kenntnisse fehlen, für den kann die Gründung der eigenen Firma schnell in der Pleite enden. In einer Seminarreihe "Vom Studium in die Selbständigkeit" an der RUB (IM TECHNOLOGIEZENTRUM RUHR, UNIVERSITÄTSSTR. 142, 44799 BOCHUM, TERMINE SIEHE UNTEN) können sich Existenzgründer und solche, die es werden wollen, bei Fachleuten Rat für den Start eines eigenen Unternehmens holen. Veranstalter der Seminarreihe sind die rubitec, Gesellschaft für Innovation und Technologie der RUB, das Institut für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung der RUB (IUU), GO!SPRING (Gründungsoffensive NRW) und das Gründerbüro Ruhr.

Initiativen fördern

Mit ihrer Seminarreihe wollen die Initiatoren Existenzgründern kompetenten Rat von Fachleuten bieten, das Interesse an Existenzgründung als Alternative zu einer abhängigen Beschäftigung wecken und somit die notwendige "Starthilfe" für die zukünftige Selbständigkeit an die Hand geben. Themen wie persönliche Eignung, sachliche und rechtliche Voraussetzungen für die Selbständigkeit, wie Gründer öffentliche Finanzierungshilfen nutzen können, wie sie ihren Standort wählen und ihre Idee am Markt umsetzen, stehen daher im Mittelpunkt der Seminarreihe.

Anmeldung bis zum 8. November

Bis zum 8. November 2000 können sich Interessierte bei der rubitec GmbH (Adresse s. unten) anmelden, der Teilnehmerbeitrag für die Seminarreihe beträgt DM 100,- (zzgl. MwSt.).

Termine und Themen

1. Tag, Mittwoch, 15. November, 9-17 Uhr, Begrüßung und Einführung; Die Unternehmerpersönlichkeit; Der Umgang mit Rechtsfragen; Patente und Markenrecht;
2.
3. Tag, Mittwoch, 22. November, 9-17 Uhr, Versicherungen; Von der Produktidee bis zur Umsetzung am Markt;
4.
3. Tag, Mittwoch, 29 November, 9-17 Uhr, Grundelemente der Besteuerung; Buchführung / Kostenrechnung

5. Tag, Mittwoch, 6. Dezember, 9-17 Uhr, Die richtige Finanzierung; Elemente der Gründungsplanung; Die Rolle der Technologiezentren; Unterstützungsmöglichkeiten bei Existenzgründungen

Weitere Informationen

rubitec, Gesellschaft für Innovation und Technologie der RUB mbH, FNO 2, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum; Dr. Karl Grosse, Tel. 0234/32-11950, Dr. Gordon Heinemann, Tel.: 0234/32-11951, eMail: rubitec@ruhr-uni-bochum.de, Internet: http://www.ruhr-uni-bochum.de/rubitec/existenz.html

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

 Dr. Josef König |

Weitere Berichte zu: Existenzgründer RUB Selbständigkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Mit der „Virtual Reality“-Brille durch den Knochen spazieren
26.06.2019 | Justus-Liebig-Universität Gießen

nachricht Lernen in virtuellen Räumen
11.06.2019 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: MOF@SAW: Nanoquakes and molecular sponges for weighing and separating tiny masses

Augsburg chemists and physicists report how they have succeeded in the extremely difficult separation of hydrogen and deuterium in a gas mixture.

Thanks to the Surface Acoustic Wave (SAW) technology developed here and already widely used, the University of Augsburg is internationally recognized as the...

Im Focus: Bessere Wärmeleitfähigkeit durch geänderte Atomanordnung

Die Anpassung der Wärmeleitfähigkeit von Materialien ist eine aktuelle Herausforderung in den Nanowissenschaften. Forschende der Universität Basel haben mit Kolleginnen und Kollegen aus den Niederlanden und Spanien gezeigt, dass sich allein durch die Anordnung von Atomen in Nanodrähten atomare Vibrationen steuern lassen, welche die Wärmeleitfähigkeit bestimmen. Die Wissenschaftler veröffentlichten die Ergebnisse kürzlich im Fachblatt «Nano Letters».

In der Elektronik- und Computerindustrie werden die Komponenten immer kleiner und leistungsfähiger. Problematisch ist dabei die Wärmeentwicklung, die durch...

Im Focus: Better thermal conductivity by adjusting the arrangement of atoms

Adjusting the thermal conductivity of materials is one of the challenges nanoscience is currently facing. Together with colleagues from the Netherlands and Spain, researchers from the University of Basel have shown that the atomic vibrations that determine heat generation in nanowires can be controlled through the arrangement of atoms alone. The scientists will publish the results shortly in the journal Nano Letters.

In the electronics and computer industry, components are becoming ever smaller and more powerful. However, there are problems with the heat generation. It is...

Im Focus: Nanopartikel mit neuartigen elektronischen Eigenschaften

Forscher der FAU haben Konzept zur Steuerung von Nanopartikeln entwickelt

Die optischen und elektronischen Eigenschaften von Aluminiumoxid-Nanopartikeln, die eigentlich elektronisch inert und optisch inaktiv sind, können gesteuert...

Im Focus: First-ever visualizations of electrical gating effects on electronic structure

Scientists have visualised the electronic structure in a microelectronic device for the first time, opening up opportunities for finely-tuned high performance electronic devices.

Physicists from the University of Warwick and the University of Washington have developed a technique to measure the energy and momentum of electrons in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Ein Schlüsselelement der Umwelt: Phosphor

22.07.2019 | Veranstaltungen

Testzone für die KI-gestützte Produktion

18.07.2019 | Veranstaltungen

„World Brain Day“ zum Thema Migräne: individualisierte Therapie statt Schmerzmittelübergebrauch

18.07.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Ausschaltmechanismus für Schalterproteine entdeckt

22.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Materialforscher entwickeln neuartige Oberflächen

22.07.2019 | Materialwissenschaften

Ein Schlüsselelement der Umwelt: Phosphor

22.07.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics