Ein neuer SPDR Rentenindex-ETF auf Xetra gestartet

Xetra/Börse Frankfurt: Seit Dienstag ist ein neuer börsengelisteter Rentenindexfonds des Emittenten SPDR (State Street Global Advisors) im XTF-Segment auf Xetra handelbar.

ETF Name: SPDR Barclays 0-5 Year Sterling Corporate Bond UCITS ETF
Anlageklasse: Rentenindex-ETF
ISIN: IE00BCBJF711
Gesamtkostenquote: 0,20 Prozent
Ertragsverwendung: ausschüttend
Benchmark: Barclays 0-5 Year Sterling Corporate Bond Index
Der neue SPDR Rentenindex-ETF bietet Anlegern die Möglichkeit, an der Wertentwicklung festverzinslicher und auf britische Pfund lautender Unternehmensanleihen zu partizipieren. Der zu Grunde liegende Barclays 0-5 Year Sterling Corporate Bond Index umfasst dabei Anleihen von Industrie-, Versorgungs- und Finanzunternehmen mit einer Laufzeit von bis zu fünf Jahren. Berücksichtigt werden ausschließlich Anleihen mit Investment-Grade. Die Zusammensetzung des Index wird monatlich überprüft.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.014 börsengelistete Indexfonds und ist das größte Angebot unter allen europäischen Börsen. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von 10 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern
Tel. +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Ansprechpartner für Medien

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Blackbox-Verfahren für superschnelle Ergebnisse

Die elektronische Struktur von komplexen Molekülen und ihre chemische Reaktivität können mit Hilfe der Methode der resonanten inelastischen Röntgenstreuung (RIXS) an BESSY II untersucht werden. Allerdings erfordert die Auswertung von…

Die Geburtsstätten von Planeten der kleinsten Sterne

Seit kurzem finden Wissenschaftler in den Scheiben um junge Sterne ringförmige Strukturen, die auf Planetenbildung hindeuten. Astronomen unter der Leitung von Nicolas Kurtovic vom Max-Planck-Institut für Astronomie haben jetzt ähnliche…

TU Graz liefert Know-how für effizientes Flugtriebwerk von General Electrics

Im EU-Projekt TURANDOT untersuchten Forschende der TU Graz eine haifischhautähnliche Beschichtung für Triebwerksschaufeln und verfolgten den Verlauf der Kühlluft im Triebwerk. So machen sie Flugzeuge sparsamer, kostengünstiger und leiser. Ein…

Partner & Förderer