Ein neuer Aktienindex-ETF von db X-trackers auf Xetra gestartet

Seit Donnerstag ist ein weiterer ETF des Emittenten db x-trackers im XTF-Segment der Deutschen Börse handelbar.

ETF-Name: db x-trackers MSCI BRIC TRN Index ETF
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: LU0589685956
Gesamtkostenquote: 0,65 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: MSCI BRIC TRN Index
Mit dem db x-trackers MSCI BRIC TRN Index ETF bekommen Anleger die Möglichkeit, in die Wertentwicklung von Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung aus Brasilien, Russland, Indien und China zu investieren.

Der MSCI BRIC TRN Index ist ein nach Streubesitz-Marktkapitalisierung gewichteter Index, der mit zurzeit 382 Wertpapieren ca. 85% der gesamten Marktkapitalisierung der vier Länder abdeckt.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt
858 börsengelistete Indexfonds und ist das größte Angebot unter allen europäischen Börsen. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von 14 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Ideen für die Zukunft

TU Berlin präsentiert sich vom 22. bis 26. April 2024 mit neun Projekten auf der Hannover Messe 2024. Die HANNOVER MESSE gilt als die Weltleitmesse der Industrie. Ihr diesjähriger Schwerpunkt…

Peptide auf interstellarem Eis

Dass einfache Peptide auf kosmischen Staubkörnern entstehen können, wurde vom Forschungsteam um Dr. Serge Krasnokutski vom Astrophysikalischen Labor des Max-Planck-Instituts für Astronomie an der Universität Jena bereits gezeigt. Bisher ging…

Wasserstoff-Produktion in der heimischen Garage

Forschungsteam der Frankfurt UAS entwickelt Prototyp für Privathaushalte: Förderzusage vom Land Hessen für 2. Projektphase. Wasserstoff als Energieträger der Zukunft ist nicht frei verfügbar, sondern muss aufwendig hergestellt werden. Das…

Partner & Förderer