Eurex Group handelt börsentäglich 8,2 Mio. Kontrakte im Januar

Davon entfielen auf die Eurex Exchange rund 5,5 Mio. Kontrakte (Jan 2011: 7,1 Mio.) und rund 2,7 Mio. Kontrakte (Jan 2011: 3,3 Mio.) auf die amerikanische International Securities Exchange (ISE).

Insgesamt wurden im Januar 174,1 Mio. Kontrakte gehandelt, davon entfielen 120,3 Mio. Kontrakte auf die Eurex Exchange und 53,8 Mio. Kontrakte auf die ISE.

Eurex Exchange wuchs leicht im umsatzstärksten Segment Aktienindexderivate und erzielte ein Volumen von 59,8 Mio. Kontrakten, im Vorjahresmonat waren es 59,2 Mio. Kontrakte. Der Future auf den EURO STOXX 50® Index lag bei 21,1 Mio. Kontrakten, die Optionen auf diesen Index erzielten 24,9 Mio. Kontrakte.

Der DAX-Future kam auf 3,0 Mio. Kontrakte, die DAX-Option auf 4,7 Mio. Kontrakte. Das Eurex KOSPI Produkt erreichte 3,0 Mio. Kontrakte, verglichen mit rund 176.000 Kontrakten im Vorjahresmonat. Das Eurex-Segment Aktienderivate (Aktienoptionen und Single Stock Futures) erreichte einen Umsatz von 26,3 Mio. Kontrakten (Jan 2011: 40,9 Mio.).

Davon entfielen 20,8 Mio. Kontrakte auf Aktienoptionen und 5,5 Mio. auf Single Stock Futures. Zu beachten ist, dass das Kontraktvolumen bei Aktienderivaten von den geänderten Kontraktspezifikationen beeinflusst wird. Eurex Exchange hatte im ersten Quartal 2011 schrittweise die Kontraktgröße von einer Vielzahl von Aktienoptionen und Single Stock Futures erhöht, wodurch das Handelsvolumen tendenziell abnimmt. Bereinigt um diese Anpassung an internationale Standards hätte die Zahl der monatlich gehandelten Aktienderivate gemäß einer Hochrechnung im Januar 2012 bei insgesamt rund 31 Mio. Kontrakten gelegen.

Das Eurex-Segment Zins-Derivate verzeichnete 33,3 Mio. Kontrakte (Jan 2011: 47,9 Mio.). Der Euro-Bund-Future erreichte 12,8 Mio. Kontrakte, der Euro-Bobl-Future 7,0 Mio. Kontrakte und der Euro-Schatz-Future 7,3 Mio. Kontrakte. Der Euro-BTP-Future erreichte mehr als 222.000 Kontrakte. Dividendenderivate erzielten rund 571.000 Kontrakte; bei den Single Stock Dividenden-Produkten wurde ein neuer Monatsrekord erreicht mit mehr als 193.000 Kontrakten. Derivate, die die Assetklasse Commodities abdecken, verzeichneten einen Umsatz von rund 92.000 Kontrakten. Volatilitätsderivate verdoppelten sich im Jahresvergleich auf rund 270.000 Kontrakte.

Eurex Repo, die den Swiss Franc-, Euro Repo- und GC Pooling-Markt betreibt, erreichte im Januar 2012 ein ausstehendes Volumen von 238,2 Mrd. Euro in allen Märkten (Jan 2011: 268,0 Mrd. Euro). Der Euro Repo-Markt wuchs um 37 Prozent auf ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 156,5 Mrd. Euro. Der besicherte Geldmarkt GC Pooling erreichte 121,4 Mrd. Euro beim durchschnittlich ausstehenden Volumen, ebenfalls 37 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (Jan 2011: 88,8 Mrd. Euro). Der Swiss Franc Repo-Markt erzielte 81,7 Mrd. Euro.

Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettiert, wurde im Januar ein Volumen von 12,0 Mrd. Euro (Einfachzählung) gehandelt, verglichen mit 14,6 Mrd. Euro im Vorjahresmonat. Im Vergleich zum Vormonat Dezember 2011 legte das Volumen um 44 Prozent zu. Am Terminmarkt für Strom der European Energy Exchange (EEX) belief sich das gehandelte Volumen im Monat Januar auf 105,2 Terawattstunden (Januar 2011: 94,5 TWh). Am EEX-Spot- und Terminmarkt für Erdgas wurde ein Handelsvolumen von 7,0 TWh umgesetzt (Januar 2011: 2,3 TWh). Das gehandelte Volumen am Spot- und Terminmarkt für CO2-Emissionsberechtigungen betrug im Januar 7,4 Mio. Tonnen CO2 (Vorjahresvolumen: 14,0 Mio. Tonnen CO2).

Ansprechpartner für die Medien:
Heiner Seidel, Tel: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: media-relations@deutsche-boerse.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close