DAX bildet Basiswert des ersten in China notierten europäischen ETF

Mit dem DAX-Index wird erstmals ein europäischer Index als Basiswert für einen in China aufgelegten Exchange Traded Fund (ETF) dienen. Der HuaAn Germany DAX 30 ETF wurde am 14. Juli 2014 von der HuaAn Asset Management Co. Ltd. eingeführt und wird an der Shanghai Stock Exchange gehandelt werden.

Anlässlich eines internationalen Anlegerforums in Shanghai stellen die CEOs von STOXX Limited und HuaAn Asset Management heute lokalen Marktteilnehmern sowohl den DAX als auch den neuen ETF vor.

„Der DAX ist einer der renommiertesten und bekanntesten Blue Chip-Indizes weltweit. Der streng regelbasierte und transparente Index gilt als Gradmesser für die Entwicklung führender deutscher Unternehmen und ist nach wie vor ein sehr gefragter Basiswert für eine ganze Palette an Finanzprodukten“, so Hartmut Graf, CEO von STOXX Limited. „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von HuaAn, den DAX als Basiswert des ersten in China gehandelten europäischen ETF zu nehmen.“

STOXX Ltd. ist für die Vermarktung der Indizes der Deutsche Börse AG und der SIX zuständig, zu denen auch der DAX und der SMI zählen. Asien ist für STOXX ein wichtiger Markt. Zu den jüngsten Erfolgen in der Region zählen die Vergabe einer Lizenz an Nomura zur Verwendung des STOXX ASEAN-Five Select Dividend 50 Index als Basiswert für einen ETF, der am 12. März 2014 in Tokio aufgelegt wurde, die Lizenzierung des EURO STOXX 50 Index für einen von Mirae Asset Global Investments am 30. April 2014 in Seoul aufgelegten ETF sowie die offizielle Einführung des chinesischen Markennamens für STOXX, „STOXX 势拓“, am 8. Mai 2014.

„HuaAn ist einer der Innovationsführer in der chinesischen Investmentfondsbranche und entwickelt innovative Produkte und Strategien für die steigende Nachfrage der Anleger nach Vermögensverwaltungs- und Asset-Allokationslösungen. Wir freuen uns, mit dem Germany DAX 30 ETF und Feederfonds den ersten auf deutsche Aktien spezialisierten Investmentfonds auf den chinesischen Markt zu bringen. Mit diesem Produkt können chinesische Anleger auch in Deutschland und der EU investieren“, kommentierte Li Qing, CEO von HuaAn. Endlich ist China im Zeitalter der globalen Asset-Allokation angekommen, und HuaAn hat es sich zum Ziel gesetzt, in China und weltweit Marktführer in der Vermögensverwaltung zu werden.“

Der DAX bildet die Wertentwicklung der 30 größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes ab und repräsentiert rund 80% der Marktkapitalisierung in Deutschland börsennotierter Aktiengesellschaften. Derzeit dient er als Grundlage für mehr als 135.000 Finanzprodukte und zählt damit zu den größten Basiswerten für Derivate weltweit.

DAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services
Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Daten- und Technologie-Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnernaber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 500.000 Wertpapiere sowie rund 10.500 Indizes, inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer