GL-Zulassung für das Installationssystem QPD

Einsätze in sehr rauen und aggressiven Bereichen wie auf Schiffen und in Offshore Windkraftanlagen sind somit möglich.

Die Schnellanschlusstechnik des Installationssystems, mit der sich bis zu 80 Prozent der Installationszeit beim Anschluss im Feld sparen lassen, kommt insbesondere in diesem Einsatzbereich zur Geltung.

Für die Installation muss lediglich die Leitung abgemantelt, die Litzen im Splicebody zugeordnet, bündig abgeschnitten und verschraubt werden.

Es wird keinerlei Spezialwerkzeug benötigt.

Ein weiterer Vorteil liegt in der robusten Bauart und den damit verbunden flexiblen Einsatz der Artikel.

Diese genügen den Schutzklassen IP68/IP69k sowie der Schlagfestigkeit IK07.

Das zugelassene Produktportfolio umfasst Wanddurchführungen, Leitungsverbinder, Steckverbinder sowie H-, und T-Verteiler und gilt für alle Querschnitte von 1,0 – 6,0 mm².

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltige Elastokalorik-Klimaanlage

… soll Häuser zimmerweise kühlen und heizen. Mit der neuen Klimatechnik Elastokalorik wird es möglich, Gebäude nur über Lüftungsschlitze zu kühlen und zu heizen. Sie transportiert Wärme einfach, indem dünne…

Tumorzellen schnüren Päckchen

… mit denen sie Fresszellen zu Überläufern machen. Ein Team der Universität des Saarlandes kommt einem Protein auf die Spur, das dazu beiträgt, dass Tumoren entstehen, wachsen und leichter Metastasen…

Neues Schmerzmittel könnte Opioide langfristig ersetzen

Forschende der JGU finden einen Naturwirkstoff, der Opioide langfristig ersetzen und die Opioidkrise mildern könnte. Opioide gehören zu den am längsten bekannten Naturstoffen mit pharmakologischer Wirkung und sind hervorragende Schmerzmittel….

Partner & Förderer