Solidarität ohne Zuschlag – Soli jährlich um einen Prozentpunkt senken!

„Die Politik muss Perspektiven aufzeigen, wie der ursprünglich zeitlich begrenzte Solidaritätszuschlag endlich entfällt. Nach sechzehn Jahren ist es an der Zeit, den Zahlern in West und Ost reinen Wein einzuschenken.

Wir plädieren dafür, den Solidaritätszuschlag jährlich um einen Prozentpunkt zu senken. Die enorm gestiegenen Abzüge für Lohnsteuer und Sozialbeiträge zeigen eindringlich, wie groß der Reformbedarf weiterhin ist, damit vom Aufschwung mehr auch im Portemonnaie der Arbeitnehmer ankommt.

Reformen heißt nicht weniger sondern mehr Geld für alle! Das Absenken des Solis wäre ein klares Signal für entschlossenes Handeln. Die Bürger haben diese Reformrendite verdient!“, so Börner abschließend.

Media Contact

André Schwarz presseportal

Weitere Informationen:

http://www.bga.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit beschichteten Ballonkathetern gegen den Herzinfarkt

Alternative zum Stent… In Deutschland leiden rund sechs Millionen Menschen an der koronaren Herzerkrankung. Sie entsteht durch Kalkablagerungen, die die Herzkranzgefäße verengen. Meist weiten Ärzte die verengte Stelle mit einem…

Erdbeben und Tsunamis in Europa?

Positionspapier gibt Empfehlungen zur Reduzierung geologischer Risiken. Erdbeben und Tsunamis bedrohen nicht nur weit entfernte Küsten, sondern auch Häfen, Städte und Küsten in Europa. Ein neues Positionspapier des European Marine…

Weltweit erster 3D-gedruckter Beton-Schwibbogen

… kommt aus Chemnitz. Erzgebirgische Tradition trifft Zukunftstechnologie: Forschungsteam der TU Chemnitz und des Steinbeis-Innovationszentrums FiberCrete stellten mit Robotern Schicht für Schicht einen Schwibbogen aus faserbewehrtem Beton her. Das Team…

Partner & Förderer