In Frankreich wurden 2006 mehr Patente angemeldet als im Jahr 2005

Die Anzahl der Antragstellungen lag um 3,3% höher als im Vorjahr. Zu den 20 wichtigsten Antragstellern zählen die größten französischen Industriegruppen, drei Forschungseinrichtungen – das CEA (französisches Zentrum für Atomenergie), das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung), und das IFP (französisches Erdölinstitut). Unter den „Top20“ befinden sich ebenfalls drei bedeutende ausländische Unternehmen – Robert Bosh GmbH, Denso Corporation und General Electric Company -, die sich entschieden haben, ihre Patente in Frankreich zu beantragen.

Die beiden ersten Plätze nehmen zwei große Unternehmen aus dem Automobilbereich ein: zum zweiten Mal in Folge liegt die Renault Gruppe mit 798 Patenten im Jahr 2006 an erster Stelle (2005 waren es 607 Patente). Auf dem zweiten Platz rangiert die PSA Gruppe, die die beiden Filialen „Peugeot Citroën Automobiles“ und „Faurecia“ vereint.

Das INPI stellte fest, dass auch wenn die wichtigsten Industriezweige in der Liste vertreten sind (Kosmetik, Luft- und Raumfahrt, Telekommunikation, Elektronik und Chemie), dennoch die Automobilbranche mit fünf Unternehmen unter den 20 wichtigsten Antragstellern ganz weit vorn liegt.

Kontakt: Institut national de la propriété industrielle (INPI)
26 bis, rue de Saint Petersbourg F-75800 Paris Cedex 08
+33 171 087 163
http://www.inpi.fr Quelle: La dépêche du Midi , 04.05.2007
Redakteurin: Pauline Medori,
pauline.medori@diplomatie.gouv.fr
Wissenschaft-Frankreich (Nr. 121 vom 156.05.07)
Französische Botschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Kostenloses Abonnement durch E-Mail : sciencetech@botschaft-frankreich.de

Media Contact

Wissenschaft-Frankreich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer