Mehrwertsteuererhöhung treibt Verkaufspreise auf Rekordniveau!

Die deutschen Industrieunternehmen verzeichneten im Januar 2007 erneut kräftige Zuwächse: Der RBS/BME Einkaufsmanager-Index (EMI), Ausgabe 2/07, notiert im Berichtsmonat Januar mit 58.5 zwar um 0.9 Punkte unter dem Wert von Dezember (59.4), übertrifft aber den Rekord-Jahresdurchschnitt von 2006 (58.1) wieder deutlich. Zum siebzehnten Mal in Folge liegt der Index nun schon über der Wachstumsschwelle von 50.

Der Teilindex „Verkaufspreise“ erreichte mit 60.5 ein neues Rekordniveau (seit September 2002). Die Mehrwertsteuererhöhung sowie die gestiegenen Einkaufspreise veranlasste ein Viertel der Umfrageteilnehmer – insbesondere die Hersteller von Vorleistungsgütern -, die Verkaufspreise „nach oben“ anzupassen. Zum Anstieg der Einkaufspreise trugen unter anderem verteuerte Vormaterialien und Energie bei.

Die Geschäfte wurden im Januar auch vom höchsten Plus an Exportaufträgen seit sieben Monaten angekurbelt. Ausschlaggebend war die robuste weltweite Nachfrage nach deut-schen Industrieerzeugnissen. Der Index „Exportaufträge“ bewegte sich auf einem Sieben-Monats-Hoch (59.1).

Insbesondere die Branche der Investitions- und Vorleistungsgüter legte bei Produktion und Neuaufträgen zu. Die Unternehmen bauten ihre Fertig- und Vormaterialwarenlager ab und weiteten gleichzeitig ihre Einkaufsmengen deutlich aus. Kapazitätsengpässe auf Seiten der Lieferanten führten erneut zu einer Verlängerung der durchschnittlichen Lieferzeiten.

Der „RBS/BME Einkaufsmanager-Index“ (EMI) ist ein monatlicher Frühindikator zur Vorhersage der konjunkturellen Entwicklung in Deutschland. Der Index erscheint seit 1996 unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., Frankfurt. Er wird von der britischen Forschungsgruppe NTC Research, Henley-on-Thames, erstellt. Sponsor ist die Royal Bank of Scotland (RBS). Der Index beruht auf der Befragung von 500 Einkaufsleitern/Geschäftsführern aus der verarbeitenden Industrie in Deutschland (nach Branche, Größe und Region repräsentativ für die deutsche Wirtschaft ausgewählt). Der EMI orientiert sich am Vorbild des US-Purchasing Manager´s Index (PMI).

Media Contact

Sabine Ursel presseportal

Weitere Informationen:

http://www.bme.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege ist „Insekt des Jahres 2022“

Heute wurde die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege zum „Insekt des Jahres 2022“ gekürt. Das Kuratorium unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Thomas Schmitt, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut in Müncheberg, wählte das Tier…

Abbau von 3D-Proteinstrukturen: Als Öse eingefädelt

Ein Eiweiß in unserem Körper kennt den alten Handarbeitstrick: Anstatt das Garn vom Ende her ins Öhr zu fädeln, kann es leichter sein, eine Schlaufe hindurchzuführen. Auf diese Weise arbeitet…

Mikrobatterie für Halbleiterchips

Forschungsergebnisse über einkristallines Silizium als Batteriebestandteil. In der Mikroelektronik weiß man: je kleiner, effizienter und mobiler Mikrochips sind, umso vielfältiger sind die Anwendungen. Professor Michael Sternad von der Technischen Hochschule…

Partner & Förderer