Berufsbegleitende Weiterbildung: Journalistisches Schreiben für Quereinsteiger und Berufsanfänger

Neues Seminar der Akademie für Weiterbildung an den Universitäten Heidelberg und Mannheim e.V. – Für den Umstieg in journalistische Berufe und in die PR-Branche – Programm beginnt Ende April in Heidelberg

Das neue Seminar der Akademie für Weiterbildung an den Universitäten Heidelberg und Mannheim e.V. vermittelt Spezialisten aus allen Fachbereichen die notwendigen Kenntnisse für einen Umstieg in journalistische Berufe und in die PR-Branche. Das berufsbegleitende Programm beginnt Ende April in Heidelberg.

Immer mehr wissenschaftliche Disziplinen, aber auch Unternehmen sind auf eine optimale Präsentation in den Medien angewiesen. Doch gerade der Fachjournalismus und die Public Relations rekrutieren ihre Mitarbeiter oft aus Berufen und Studiengängen ohne journalistische Ausbildung.

Das neue berufsbegleitende Programm ?Journalistisches Schreiben? der Akademie für Weiterbildung an den Universitäten Heidelberg und Mannheim e.V. ermöglicht Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen den Umstieg in journalistische Berufe. Der Einstiegskurs ?Journalistisches Basiswissen? vermittelt in fünf Modulen von April bis Juli das notwendige Handwerkszeug: journalistische Recherche, Themen formulieren, Stilsicherheit im Ausdruck, Einübung der journalistischen Darstellungsformen wie Nachricht, Bericht, Kommentar, Glosse etc.

Wer bereits im Journalismus tätig ist oder die Kenntnisse aus dem Einstiegskurs vertiefen möchte, kann sich ab September in vier Fachseminaren ?Journalistisches Schreiben für Profis? zu den Themen Reportage und Feature, Interview und Porträt, Wissenschaftsjournalismus oder professionelle Recherche weiterbilden.

Der unmittelbaren praktischen Erprobung des Gelernten kommt in allen Modulen besondere Bedeutung zu. Zugleich bietet der Kurs Einblicke in die Branche und lädt zu kritischer Reflexion medialer Berichterstattung in der deutschen Presselandschaft ein.

Als Referentin konnte die Akademie für Weiterbildung Dr. Katrin Bischl gewinnen, die das Programm konzipierte. Dr. Bischl ist Sprachwissenschaftlerin und ausgebildete Redakteurin. Als Journalistin berichtet sie aus Wissenschaft und Hochschule und ist als Dozentin an Hochschulen und privaten Institutionen in der Ausbildung von Journalisten, Online-Redakteuren und PR-Referenten tätig.

Der Einstiegskurs, der nur als Komplettkurs belegt werden kann, beginnt Ende April in Heidelberg. Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 1.690,– (Universitätsmitglieder: EUR 1.290,–)

Media Contact

Dr. Michael Schwarz idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close