Aktuelle Grafiken zur wirtschaftlichen Lage der neuen Bundesländer

Aktuelle Grafiken zur wirtschaftlichen Lage Sachsen-Anhalts und der neuen Bundesländer bietet das Konjunkturteam Altmark an, ein Projekt an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH).

Sicher wollte der eine oder die andere schon einmal wissen, wie sich wichtige wirtschaftliche Größen entwickelt haben: Wie viele Bürger leben in Sachsen-Anhalt? Wie viele Aufträge gab es zuletzt in der Bauwirtschaft oder im Verarbeitenden Gewerbe? Um wie viel Prozent sind die Preise der Lebenshaltung zuletzt gestiegen? Wie schätzen die Unternehmen die wirtschaftliche Lage und Entwicklung ein? Wie sieht die Wirtschaftsstruktur Sachsen-Anhalts aus? Wie fällt der Vergleich zu den Alten und Neuen Bundesländern aus? Das Konjunkturteam Altmark der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) am Standort Stendal bietet für Interessierte nun einen ganz besonderen Service an.

Wolfgang Patzig ist der Chef des Konjunkturteams, in dem vor allem Studierende mitarbeiten. Der Professor für Volkswirtschaftslehre und Statistik weiß: „The First German Business Charts ist einmalig in den Neuen Bundesländern.“ Natürlich würden auch das Statistische Jahrbuch des Statistische Landesamt oder Bundesamt Auskunft geben. „Aber wenn es brandaktuell sein soll, dann hilft nur der Blick auf die Webseiten des Konjunkturteams.“

Das Informationsangebot wird für Politik, Presse, Unternehmen, Banken und die breite Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Hier sind mittlerweile über 70 Graphiken zur wirtschaftlichen Entwicklung zu finden. Die Besonderheit: Sobald die Zahlen verfügbar sind, werden die Charts aktualisiert. Manche Zahl ist hier schon verfügbar, bevor sie am nächsten Morgen in der Presse steht.

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Wolfgang Patzig in Stendal gern zur Verfügung, Tel.: (03931) 21 87 48 40.

Ansprechpartner für Medien

Norbert Doktor idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen