Aktuelle Grafiken zur wirtschaftlichen Lage der neuen Bundesländer

Aktuelle Grafiken zur wirtschaftlichen Lage Sachsen-Anhalts und der neuen Bundesländer bietet das Konjunkturteam Altmark an, ein Projekt an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH).

Sicher wollte der eine oder die andere schon einmal wissen, wie sich wichtige wirtschaftliche Größen entwickelt haben: Wie viele Bürger leben in Sachsen-Anhalt? Wie viele Aufträge gab es zuletzt in der Bauwirtschaft oder im Verarbeitenden Gewerbe? Um wie viel Prozent sind die Preise der Lebenshaltung zuletzt gestiegen? Wie schätzen die Unternehmen die wirtschaftliche Lage und Entwicklung ein? Wie sieht die Wirtschaftsstruktur Sachsen-Anhalts aus? Wie fällt der Vergleich zu den Alten und Neuen Bundesländern aus? Das Konjunkturteam Altmark der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) am Standort Stendal bietet für Interessierte nun einen ganz besonderen Service an.

Wolfgang Patzig ist der Chef des Konjunkturteams, in dem vor allem Studierende mitarbeiten. Der Professor für Volkswirtschaftslehre und Statistik weiß: „The First German Business Charts ist einmalig in den Neuen Bundesländern.“ Natürlich würden auch das Statistische Jahrbuch des Statistische Landesamt oder Bundesamt Auskunft geben. „Aber wenn es brandaktuell sein soll, dann hilft nur der Blick auf die Webseiten des Konjunkturteams.“

Das Informationsangebot wird für Politik, Presse, Unternehmen, Banken und die breite Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Hier sind mittlerweile über 70 Graphiken zur wirtschaftlichen Entwicklung zu finden. Die Besonderheit: Sobald die Zahlen verfügbar sind, werden die Charts aktualisiert. Manche Zahl ist hier schon verfügbar, bevor sie am nächsten Morgen in der Presse steht.

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Wolfgang Patzig in Stendal gern zur Verfügung, Tel.: (03931) 21 87 48 40.

Media Contact

Norbert Doktor idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close