6. Tagung des deutsch-ukrainischen Kooperationsrates

Vom 18. bis 21. Juli 2001 fand in Odessa die 6. Tagung des deutsch-ukrainischen Kooperationsrates über wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit statt. Die deutsche Delegation wurde vom Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Dr. Axel Gerlach, die ukrainische vom Vizepremier der Ukraine Wasyl Rogowy geleitet. An der Tagung nahmen Vertreter verschiedener Ressorts, ukrainischer Regionen und deutscher Bundesländer sowie über 200 Vertreter der Wirtschaft beider Länder teil.

Im Rahmen verschiedener Arbeitskreise (Industrie, Bauwesen, Energie/Kohle, Landwirtschaft, Tourismus, Standardisierung/Zertifizierung und Finanzierung) wurden aktuelle Fragen der deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit im Bereich des Handels und der Investitionen besprochen. Beide Seiten begrüßten die im Jahre 2000 und im 1. Halbjahr des laufenden Jahres zu verzeichnende positive Entwicklung der bilateralen Handelsbeziehungen, die auch zu einer Zunahme von Firmenkontakten, nicht zuletzt auf regionaler Ebene, geführt hat. Der Außenhandelsumsatz erreichte im Jahre 2000 ein Volumen von 2,3 Mrd. Euro.

Breiten Raum nahm auch die Diskussion über Möglichkeiten der Finanzierung von Liefergeschäften und Investitionen ein. Dabei wurde die Bedeutung von Hermes-Ausfuhrgewährleistungen betont. Beide Seiten beabsichtigen, die Zusammenarbeit im Energiebereich, insbesondere bei der Energieeinsparung, zu intensivieren. Man war sich darin einig, dass vor dem Hintergrund des eindrucksvollen Wirtschaftswachstums in der Ukraine gute Chancen für einen weiteren Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit bestehen. Die deutsche Seite betonte in diesem Zusammenhang, dass dafür eine Fortführung der eingeleiteten Strukturreformen sowie der weitere Abbau bestehender Handels- und Investitionshemmnisse wichtige Voraussetzungen seien.

Media Contact

BMWi NEWSLETTER

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Gene des sechsten Sinns

Ohne sie wäre gezielte Bewegung unmöglich: Nur dank spezieller Sensoren in den Muskeln und Gelenken weiß das Gehirn, was der Rest des Körpers tut. In „Nature Communications“ beschreibt ein Team…

Künstliche Intelligenz für die Lymphom-Diagnostik

Die Universität Kiel und das UKSH ist an einem interdisziplinären Projekt beteiligt, das die digitale Analyse von mikroskopischen Bildern erprobt und prüft, ob künstliche Intelligenz molekulare Analysen ersetzen kann. Die…

Immunbooster hilft bei viralen Atemwegserkrankungen

Zentrum für Klinische Studien (ZKS) bringt Erkenntnisse aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung. Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist deutschlandweit eine der führenden Einrichtungen in der Impfstoff-Forschung. Bevor neue…

Partner & Förderer