Informatik-High Potentials im Kloster: Informatiktage 2001 in Bad Schussenried

Bereits zum dritten Mal in Folge trifft sich am 9. und 10. November 2001 die Crème de la Crème des deutschen Informatiknachwuchses im Neuen Kloster in Bad Schussenried. Neben dem Austausch und der Vorstellung der eigenen Forschungsarbeiten steht der Kontakt mit Unternehmen im Vordergrund der Veranstaltung.

„Klostermauern fördern die Konzentration auf das Wesentliche“, erklärte der Vizepräsident der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Dipl.-Math. Andreas Stöckigt zu den Informatiktagen im Neuen Kloster von Bad Schussenried.

In Bad Schussenried können sich rund 180 Studierende mit Vertreterinnen und Vertretern renommierter Unternehmen in Klosterzellen über ihre Karrierepläne und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit unterhalten. Ein Auswahlprozess der Vertrauensdozentinnen und -dozenten der GI stellt sicher, dass die Unternehmen nur die besten Absolventinnen und Absolventen eines Jahrgangs sichten müssen.

„Nicht nur für die Studierenden, auch für die Unternehmen bietet diese Art der Kontaktaufnahme einen großen Vorteil gegenüber dem `normalen´ Bewerbungsverfahren: Man kann sich zwanglos `beschnüffeln´ und sehen, ob man zueinander passen könnte“, erläuterte Stöckigt die Intention der Veranstaltung.

Aber auch die Wissenschaft kommt nicht zu kurz: Neben einer Postersession werden die Studierenden sich und ihre Studien-, Diplom- und Doktorarbeiten einem Kreis von Professorinnen, Professoren und Mitstudierenden vorstellen. „Auch hier haben die Unternehmen die Chance, ihre potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichten und zu beurteilen“, so Stöckigt.

Als Keynote-Speaker wird Prof. Dr. Gunter Dueck (IBM) über „Jäger, Bauer, E-Man“ referieren. Darüber hinaus wird es Vorträge zu den Themen Informationsgesellschaft, Robotik, Datenbanken und Algorithmen geben.

Unternehmen haben noch bis zum 14. September die Möglichkeit, sich um eine Teilnahme an den Informatiktagen zu bewerben.

Media Contact

Cornelia Winter idw

Weitere Informationen:

http://www.informatiktage.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer