Eurex führt Optionen auf Schweizerische Aktie Synthes

Eurex, die größte Terminbörse der Welt, weitet am 20. September das Segment für Schweizerische Aktienoptionen aus und führt Optionen auf die Namensaktie von Synthes Inc. ein. Die Aktie des Unternehmens wird mit Wirkung zum 1. Oktober in den Schweizerischen Aktienindex SMI aufgenommen. Die Kontraktgröße der Optionen umfasst 10 Aktien, die Laufzeit des Optionskontraktes beträgt bis zu 24 Monate. Durch Market Maker stellt Eurex von Anfang an die Liquidität beim Handel in dem neuen Produkt sicher.

An Eurex sind jetzt insgesamt Optionen auf 160 Aktien handelbar, davon Optionen auf 27 Schweizerische Werte. Im Durchschnitt haben Eurex-Handelsteilnehmer in den ersten sieben Monaten 2004 täglich rund 195.000 Optionskontrakte auf Schweizerische Aktien umgesetzt; das sind 5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Media Contact

Media-Relations Deutsche Börse Group

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close