DJV-Bildungswerk und GMD-IPSI kooperieren: Journalistenschulung "Informationssicherheit im Internet"


Die Sicherheit im Internet wird immer wichtiger: Journalisten berichten darüber und sind insbesondere bei der investigativen Berichterstattung auf die Sicherheit ihrer Kommunikation im „www“ angewiesen. Das Bildungswerk des Deutschen Journalisten – Verbands (DJV) und das GMD Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI) bieten daher am 6.12.2000 einen Workshop zu diesem Thema an.

Journalistische Informationen, Beiträge und Bilder vor Fremdzugriffen, ungewollten Zweitverwertungen und illegaler Bildbearbeitung zu schützen, ist für viele Journalisten ein wichtiges Thema, aber auch ein Buch mit sieben Siegeln. Der Journalistenworkshop „Informationssicherheit im Internet“ widmet sich diesem Problem und erarbeitet mit den Teilnehmern Lösungen für die journalistische Praxis. Robuste Zeichen dienen nicht nur dem Schutz von Urheberrechten. Mit digitaler Technik lässt sich auch nachvollziehen, wer an Angriffen auf ein Wasserzeichen beteiligt war.
Die Veranstaltung findet von 10.00 – 17.00 Uhr am GMD- Schwesterinstitut SIT, Rheinstr. 75, 64293 Darmstadt statt und ist kostenfrei. Da es sich um einen Workshop handelt, ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt.

Weitere Informationen erhalten Sie beim:
DJV-Bildungswerk
Telefon: 0228/2 42 78 20
Telefax: 0228/2 42 78 22
bildwerk@djv.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dipl.-Betriebswirt (FH) Joachim Jakobs idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer