Studientag 2000 an der HDM: Schüler schnuppern Hochschulluft


Informationen zu den Studiengängen Drucktechnik, Verpackungstechnik und Medieninformatik

Am 15. November 2000 können sich Schüler und Interessierte an der Hochschule für Druck und Medien (HDM) über die Studiengänge Drucktechnik, Verpackungs-Technik und Medieninformatik informieren. Um 9.00 Uhr stehen zwei Vorträge zu Verpackungstechnik sowie zu Drucktechnik und Medieninformatik auf dem Programm. Professor Axel Ritz, der die Veranstaltung betreut, lädt alle Schülerinnen und Schüler dazu ein, sich aus erster Hand über ein solches Studium zu informieren. „Wir wollen vermitteln, wie abwechslungsreich, spannend und zukunftsweisend das Studium der Drucktechnik, Verpackungstechnik und Medieninformatik an der HDM ist“, erklärt Ritz. Derzeit suche die Industrie händeringend nach Absolventen. Die Nachfrage werde auch künftig weiter steigen, schätzt Ritz.

Zunächst werden die Inhalte der drei Studiengänge vorgestellt. Anschließend beantworten Professoren und Studierende Fragen rund um das Studium. Nach der Theorie ist Praxis angesagt. Bei einem Rundgang durch die technischen Abteilungen erhalten die Gäste einen Einblick in die handwerklichen und produktionstechnischen Bereiche, die sie im Studium erwarten. Mit den Mitarbeitern dieser Abteilungen und Studenten aus höheren Semestern können sie ihre Fragen diskutieren.

Das Programm dauert etwa zwei Stunden. Um 14.00 Uhr werden Vorträge und Rundgänge wiederholt. Treffpunkt ist jeweils im Foyer der HDM, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart. Parkmöglichkeiten gibt es in der Nobelstraße. S-Bahn-Nutzer steigen an der Haltestelle Universität aus.

Ansprechpartner:
Professor Axel Ritz
Telefon: 0711/ 685-2888
Telefax: 0711/ 685-6612
E-Mail: ritz@hdm-stuttgart.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Kerstin Lauer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer