Belebung in Europa lässt den Containerumschlag steigen

Grafik zum RWI/ISL-Containerumschlag-Index
(c) RWI/ISL

RWI/ISL-Containerumschlag-Index…

Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) ist nach der aktuellen Schnellschätzung im Juni saisonbereinigt nur leicht um 1,1 Punkte auf 126,4 gestiegen. Der Zuwachs verteilt sich relativ gleichmäßig auf die Weltregionen.

Das Wichtigste in Kürze:

• Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) ist saisonbereinigt im Juni leicht von (revidiert) 125,3 auf 126,4 gestiegen. Angesichts der bereits hohen Auslastung der Kapazitäten wird der Umschlag nur noch leicht ausgeweitet.

• Der Nordrange-Index, der Hinweise auf die wirtschaftliche Entwicklung im nördlichen Euroraum und in Deutschland gibt, hat einen bedeutenden Anteil an dem Anstieg des Containerumschlags. Er ist im Juni gegenüber dem Vormonat von (revidiert) 116,8 auf 118,4 etwas stärker gestiegen als der Gesamtindex.

• In den chinesischen Häfen wurde der Umschlag gegenüber dem Vormonat nach einem vorübergehenden Rückgang wieder ausgeweitet.

• Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index für Juli 2021 wird am 26. August 2021 veröffentlicht.

Zur Entwicklung des Containerumschlag-Index sagt RWI-Konjunkturchef Torsten Schmidt: „Die Kapazitäten im Containerhandel sind derzeit hoch ausgelastet. Dem entsprechend dürfte der Welthandel noch einige Zeit anfällig für Störungen bleiben.“

Über den RWI/ISL-Containerumschlag-Index:
In den Index gehen die im Rahmen des ISL Monthly Container Port Monitor fortlaufend erhobenen Angaben zum Containerumschlag in 91 internationalen Häfen ein, auf die rund 60 Prozent des weltweiten Containerumschlags entfallen. Die aktuelle Schnellschätzung für den Containerumschlag-Index stützt sich auf Angaben von rund 81 Prozent des im Index abgebildeten Umschlags. Da der internationale Handel im Wesentlichen per Seeschiff abgewickelt wird, lassen die Containerumschläge zuverlässige Rückschlüsse auf den Welthandel zu. Weil viele Häfen bereits zwei Wochen nach Ablauf eines Monats über ihre Aktivitäten berichten, ist der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ein zuverlässiger Frühindikator der Entwicklung des internationalen Handels mit verarbeiteten Waren und damit auch der weltwirtschaftlichen Aktivität. Der Containerumschlag-Index ist Teil der Statistiken zum Außenhandel im „Dashboard Deutschland“ des Statistischen Bundesamtes.

Datenreihen für einzelne Häfen sind im ISL Monthly Container Port Monitor verfügbar.
Weitere Hintergrundinformationen zum RWI/ISL-Containerumschlag-Index finden Sie unter www.rwi-essen.de/containerindex.

Ihre Ansprechpartner/in dazu:
Prof. Dr. Torsten Schmidt, Tel.: (0201) 8149-287, torsten.schmidt@rwi-essen.de
Sabine Weiler (Kommunikation), Tel.: (0201) 8149-213, sabine.weiler@rwi-essen.de

Downloads:
• Grafik zum Containerumschlag-Index in druckfähiger Auflösung: http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerinde…

• Grafik zum Containerumschlag-Index: Nordrange in druckfähiger Auflösung: http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerinde… containerumschlagindex_nordrange_210730.jpg

• Daten zum Containerumschlag-Index und Containerumschlag-Index: Nordrange:
http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerinde…

• Daten zur Sonderauswertung unter Ausschluss der chinesischen Häfen: : http://rwi-essen.de/media/content/pages/forschung-und-beratung/containerindex/co…

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Prof. Dr. Torsten Schmidt, Tel.: (0201) 8149-287, torsten.schmidt@rwi-essen.de

Originalpublikation:

https://www.rwi-essen.de/presse/mitteilung/447/

Weitere Informationen:

https://www.rwi-essen.de/containerindex – Weiterführende Informationen zum Containerumschlag-Index

Media Contact

Sabine Weiler Kommunikation
RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Präzise Einblicke dank neuester Technologie

Ein neues, hochautomatisiertes Fluoreszenzmikroskop liefert Forschenden des Helmholtz-Zentrums Hereon künftig schnellere und detailliertere Bilder zu lebenden Zellen. Das System wird mit 194.832,80 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale…

Temperaturbeständige Leistungshalbleiter aus dem 3D-Drucker

Forscherinnen und Forschern der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Chemnitz gelang erstmals der 3D-Druck und das nachfolgende Sintern von Gehäusen für leistungselektronische Bauelemente. Forscherinnen und Forschern der Professur…

Fressrausch adé

Signalweg im Gehirn zur Steuerung der Nahrungsaufnahme entschlüsselt. Das Gehirn kontrolliert körpereigene Lysophospholipide, die ein Programm zur Aktivierung der Nahrungsaufnahme steuern / Spezifische Hemmstoffe der Lipidsynthese könnten als neue Therapie…

Partner & Förderer