20 neue Amundi ETFs auf Xetra gestartet

Seit Mittwoch sind weitere zehn Aktienindex-, sechs Rentenindex- und vier Rohstoffindex-ETFs des Emittenten Amundi ETF auf Xetra® handelbar.

Sechs der zehn neuen Amundi Aktienindex-ETFs bilden die Wertentwicklung von Unternehmen aus folgenden Ländern und Regionen der MSCI Indexfamilie ab: Brasilien, Osteuropa mit Ausnahme von Russland, Europa außerhalb der Europäischen Währungsunion (EMU), Skandinavien, Schweiz sowie Großbritannien. Der Amundi ETF MSCI Brazil ist in der Währung US-Dollar handelbar.

Anleger bekommen auf Xetra erstmals die Möglichkeit, in die Wertentwicklung folgender Märkte zu investieren: Der Amundi ETF MSCI Nordic bildet die Performance der ca. 80 größten und umsatzstärksten Unternehmen des skandinavischen Aktienmarktes (Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden) ab.

Der Amundi ETF MSCI Eastern Europe ex Russia partizipiert an der Wertentwicklung der wichtigsten Unternehmen der Aktienmärkte Osteuropas mit Ausnahme von Russland. Der Amundi ETF MSCI Europe ex EMU bietet Zugang zu Aktien aus den entwickelten Volkswirtschaften Europas außerhalb der Europäischen Währungsunion (EMU). Der Amundi ETF MSCI Switzerland bildet den MSCI Switzerland Index ab und damit die Wertentwicklung von ca. 40 der größten und umsatzstärksten Unternehmen des schweizerischen Aktienmarktes.

Weiterhin können Anleger mit dem Amundi ETF Dow Jones STOXX 600 an der Wertentwicklung der 600 größten und umsatzstärksten Unternehmen aus 18 europäischen Ländern partizipieren.

Drei weitere Amundi ETFs ermöglichen den Anlegern Zugang zu den Sektoren Finanzen, Energie und Immobilien. Erstmals können Anleger auf Xetra in die Wertentwicklung der beiden Indizes MSCI World Financials und MSCI World Energy investieren. Der MSCI World Energy enthält die weltweit größten Energieunternehmen. Besonders prägend für den Index sind Mineralölunternehmen wie BP, Repsol, Royal Dutch oder Exxon Mobil. Der MSCI World Financials enthält ca. 300 im Finanzsektor tätige Unternehmen aus allen Teilen der Welt. Mit dem Amundi ETF Real Estate REIT IEIF können Anleger erstmals auf Xetra in die Wertentwicklung des Strategieindex Euronext IEIF REIT Europe investieren und damit in die Wertentwicklung von ca. 25 in Europa börsennotierten Immobilieninvestmentfirmen.

Amundi bietet Anlegern ebenfalls erstmals auf Xetra die Möglichkeit, an der inversen Wertentwicklung von Renten-ETFs aus der Indexfamilie des EuroMTS Broad Index zu partizipieren. Dem Anleger stehen sechs Short Renten-ETFs mit verschiedenen Laufzeiten zur Verfügung, die Staatsanleihen von Mitgliedstaaten der Eurozone mit einer Mindestrestlaufzeit von einem Jahr sowie einem ausstehenden Mindestvolumen in Höhe von zwei Milliarden Euro enthalten.

Damit ergänzt Amundi ETF sein Angebot der bereits im März gelisteten, auf steigende Wertentwicklung ausgerichteten Renten- ETFs aus der Indexfamilie des EuroMTS Broad Index.

Mit den vier von Amundi ETF begebenen Rohstoffindex-ETFs erhalten Anleger die Möglichkeit, in die Wertentwicklung von Rohstoffen aus der S&P Goldman Sachs Commodity Indexfamilie zu investieren. Der Amundi ETF S&P GSCI Agriculture bildet die Kursentwicklung der Agrarrohstoffe Baumwolle, Kaffee, Kakao, Korn, Sojabohnen, Weizen und Zucker ab. Der Amundi ETF S&P GSCI Metals ist hauptsächlich in Industrie- und Edelmetalle engagiert. Der Amundi ETF S&P GSCI Light Energy ist in allen Rohstoffkategorien engagiert, wobei der Energiesektor gering gewichtet ist. Der Amundi ETF S&P GSCI Non Energy setzt auf die Performance aller Rohstoffe mit Ausnahme des Energiesektors. Alle vier Rohstoffindex-ETFs sind in der Währung US-Dollar handelbar.

Das Produktangebot im XTF-Segment auf Xetra umfasst derzeit 644 börsengelistete Indexfonds und ist das größte Angebot unter allen europäischen Börsen. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 13 Mrd. Euro ist das XTF-Segment der Deutschen Börse der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Die Datei im Anhang enthält eine Tabelle mit den 20 am 7. April ins XTF-Segment aufgenommenen ETFs mit ihrer ISIN und der Verwaltungsgebühr.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

CO2 aus der Müllverbrennung als Wertstoff nutzen

Aus industriellen Prozessen wird tonnenweise Kohlenstoffdioxid freigesetzt und gelangt als klimaschädliches Treibhausgas in die Atmosphäre. Es stattdessen aufzufangen und sinnvoll zu nutzen, ist Ziel des Projekts ReCO2NWert. Im Rahmen dieses…

Neue Modellierungen zur Optimierung elektrostatischer Spritzlackierungen

Weniger Sprühnebel, höhere Effizienz… Hochspannung hilft, Sprühverluste zu vermeiden. Welche physikalischen Prozesse bei der elektrostatisch unterstützten Spritzlackierung ineinandergreifen, zeigt jetzt erstmals ein Computermodell. Mit dessen Hilfe lassen sich Lacke, Lackieranlagen…

TUM-Absolventen schaffen Roboter für flexible Textilien

Start-up sewts mit KI-basierten Industrierobotern erfolgreich. Die Industrieroboter des Münchner Start-up setws lernen mithilfe von KI-Algorithmen, wie sie mit forminstabilen Materialien umgehen müssen. Wäschereien nutzen die Technologie bereits, um etwa…

Partner & Förderer