Das Institut für Verfahrenstechnik der Uni Linz macht alchemistische Wunder wahr

Wie bekommt man den Zucker aus dem Kaffee?
Das Institut für Verfahrenstechnik der JKU macht alchemistische Wunder wahr

Noch nicht ganz Wein aus Wasser, dafür aber andere wirklich unglaubliche Prozesse kann Prof. Wolfgang Samhaber vom Institut für Verfahrenstechnik mit Hilfe ultrafeinster Membranfilter in Kombination mit chemischen Verfahren bewerkstelligen. Zum Beispiel aus dem Kaffee den Zucker wieder entfernen, Rotwein durch Entzug des roten Farbstoffes in Weißwein verwandeln und Schornsteine so gestalten, dass absolut jeder Schmutz und jede Geruchsbelästigung (selbst bei der Baldrianherstellung!) vermieden wird.

Mit Hilfe der Membranfilter kann man auch Meerwasser entsalzen sowie Wirkstofflösungen ohne Verlust von empfindlichen Inhaltsstoffen oder Aromen konzentrieren und so Naturstoffextrakte in bisher noch nie erreichter Qualität herstellen. Wieder ein Fall, in dem Chemiker die Umwelt nicht verunreinigen, sondern diese sogar verbessern! Aber der „moderne Alchemist Samhaber“ kann nicht nur feinste Teile entfernen, sondern diese bei Bedarf auch zugeben: durch geeignete Beschichtungen mit einer „Dicke“ von weniger als einem tausendstel Millimeter können Oberflächen wie Textilien und Folien völlig neue Eigenschaften in Bezug auf Verarbeitbarkeit, Härte und Durchlässigkeit erhalten. Viele dieser Arbeiten können übrigens von jedem Punkt der Welt aus gesteuert werden.

Nähere Infos:
Prof. Dr. Wolfgang Samhaber, Institut für Verfahrenstechnik der Universität Linz,
4060 Leonding, Welser Str. 42, Tel. (0732) 672 50 90,
E-Mail: wolfgang.samhaber@jku.at

Media Contact

Daniela Christl idw

Weitere Informationen:

http://www.jku.at/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Holografie trifft Frequenzkämme

ForscherInnen am MPQ haben eine neue Technik entwickelt, um digitale Hologramme mit zwei interferierenden Frequenzkämmen tausendfach und in allen Regenbogenfarben zu erzeugen. Jeder hat schon einmal Hologramme gesehen, auf einer…

Binäre Mesokristalle aus dem Nanobaukasten

Forscherteam unter Konstanzer Leitung erzeugt erstmals dreidimensionale Mesokristalle aus zwei unterschiedlichen Typen von Nanokristallen – Platin und Magnetit. Dies legt den Grundstein für die Synthese neuartiger nanostrukturierter Festkörper mit bisher…

Hart im Nehmen: Sensorsysteme für extrem raue Umgebungen

Fraunhofer-Leitprojekt eHarsh… Bislang fehlt es der Industrie an robusten Sensoren, die extrem hohe Temperaturen und Drücke aushalten. Im Leitprojekt »eHarsh« haben acht Fraunhofer-Institute jetzt eine Technologieplattform für den Bau solcher…

Partner & Förderer