Funknetz verbindet Studenten in privater Hochschule

Anfang des Jahres hat die private Management-Hochschule ESMT ihren Studienbetrieb aufgenommen. Das ehemalige Staatsratsgebäude der DDR im Herzen Berlins wurde dafür von Siemens mit modernster Kommunikationstechnik ausgerüstet. Die 30 MBA-Studenten aus 16 Ländern nutzen ein drahtloses Funknetz (WLAN) zum Austausch von Daten und für ihre Telefonate. Zudem ermöglicht eine Kommunikationsplattform auf Internet-Technik eine Vernetzung der Medientechnik in den Vortragsräumen.

Die ersten Erfahrungen zeigen, dass alle Studenten der European School of Management and Technology (ESMT), egal ob aus China, Mexiko, den Philippinen oder aus Japan, mit ihren eigenen Notebooks problemlos Zugang zum Computernetz haben. Dafür gibt es eine Smart Card, mit der Studenten und Dozenten auch Zugang zu den Gebäuden bekommen. Durch die personalisierte Anmeldung am WLAN ist die Verwaltung des zentralen Druckers einfacher. Jeder drahtlos erteilte Druckauftrag kann genau zugeordnet werden, was die Verteilung der Dokumente vereinfacht.

Über die web-basierte Kommunikationsplattform kann die zentrale Technik die elektronischen Türschilder vor den Vortragsräumen ansteuern. Auf den großen Displays sehen die Studenten Informationen zu den Vorlesungen. In jeder Etage befinden sich Stelen mit großen Flachdisplays, die Raumänderungen anzeigen oder prominente Gastredner ankündigen können. In das Netz werden auch Fernsehprogramme eingespielt. Denkbar ist auch eine Live-Übertragung besonderer Vorlesungen, sogar an einen anderen ESMT-Standort in München oder Köln.

Die ESMT ist eine private Wissenschaftliche Hochschule, die 2002 von 25 renommierten deutschen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet wurde, unter ihnen Siemens. (IN 2005.01.4)

Media Contact

Dr. Norbert Aschenbrenner Siemens InnovationNews

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Meilenstein auf dem Weg zu nützlichen Quantentechnologien erreicht

Forschende der Universitäten Paderborn und Ulm entwickeln den ersten programmierbaren optischen Quantenspeicher. Kleinste Teilchen, die miteinander verbunden sind, obwohl sie teilweise tausende Kilometer trennen – Albert Einstein nannte dies eine…

Neue Elektrolyseverfahren für eine nachhaltige chemische Produktion

Basischemikalien, die als Grundstoffe für vielfältige Produkte wie Medikamente oder Waschmittel benötigt werden, lassen sich bislang nur mit enorm hohem Energie- und Rohstoffaufwand produzieren. Dabei sind häufig noch fossile Energieträger…

Innovative Nanobeschichtungen schützen vor Viren und Bakterien

Ein von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und der University of Birmingham geführtes EU-Forschungsprojekt entwickelt Nanobeschichtungen, die Viren und Bakterien inaktivieren. So sollen Kontaktinfektionen über Oberflächen vermieden und…

Partner & Förderer