Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Nickelfreie Sinterstähle

Getriebeteile im Auto sind hochbelastete Bauteile. Um
wirtschaftliche Vorteile zu erzielen, werden diese Teile aus Sinterstählen
gefertigt, die ihre besondere Festigkeit etwa durch Zusatz von Nickel
erhalten. Nun gibt es einen gesundheits- und umweltfreundlichen
nickelfreien Ersatz.

Wenn
tonnenschwere Lkws oder Traktoren anfahren oder in einen höheren Gang
geschaltet werden, dann knirscht es schon mal im Getriebe. Selbst in einem
Pkw sind Maschinen- un

Handschlag zwischen Mensch und Technik

Künstliche Hand mit neuartiger Antriebstechnik aus dem
Forschungszentrum Karlsruhe

Wissenschaftler am Forschungszentrum haben erstmals eine künstliche
Hand entwickelt, die aufgrund ihrer neuartigen Antriebstechnik leicht,
flexibel und hoch beweglich ist und sich zudem beim Berühren natürlich
anfühlt. Erreicht wird dies durch den Einsatz flexibler
Mikro-Fluidaktoren. Die künstliche Hand kann deshalb viele Bewegungsmuster
ausführen, die dem natürlichen Vorbild sehr n

Weltweit größte Forschungsanlage für Innenhochdruck-Umformung in Chemnitz

Im Rahmen der 7. Sächsischen Fachtagung Umformtechnik wurde durch
die Fa. Schuler Hydroforming eine neue Anlage zum Innenhochdruck-Umformen
an das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in
Chemnitz übergeben. Die neue Maschine im Wert von etwa 7,5 Mio. DM ist mit
einer Zuhaltekraft von 50 000 kN weltweit die einzige Serienanlage dieser
Dimension, die für interdisziplinäre Forschungszwecke zur Verfügung steht.

Am Chemnitzer
Fra

Zukunftsoffensive Verkehr

Beispiele für angewandte Forschung an Fachhochschulen

Zukunftsoffensive Verkehr – so lautet das Leitthema des 4.
Forschungstages der Fachhochschulen von Baden-Württemberg, der am 9.
November 2000 an der Fachhochschule Esslingen – Hochschule für Technik
stattfindet. Zum ersten Mal präsentieren sich die Fachhochschulen zu einem
zentralen Thema, das die vielfältigen Aktivitäten der angewandten
Forschung an den Fachhochschulen des Landes widerspiegelt.
Der erst

Ein Gütesiegel für Membranen

Akkreditierte Membrancharakterisierung: Mit standardisierten
Prüfverfahren untersucht das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und
Bioverfahrenstechnik IGB Standzeit und Leistungsvermögen von
Membranchargen und entlarvt Membranschäden.

Technische Membranen sind aus
der Medizintechnik, z. B. als künstliche Niere, wie auch aus der
industriellen Produktion vieler Lebensmittel und Getränke, z. B. zur
Aufarbeitung von Bier, nicht mehr wegzudenken. Aber au

Mobile Laser erhöhen die Flexibilität

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat innovative handgeführte
Lasersysteme entwickelt. Diese mobile Systeme eignen sich für Schneid-
oder Schweißanwendungen und steigern die Flexibilität bei der
Lasermaterialbearbeitung.

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat mobile Lasersysteme
entwickelt, die bezüglich des Einsatzortes fast keine Grenzen kennen.
Diese Systeme sind beweglich und äußerst flexibel im Unterschied zu einem
herkömmlichen stationären Laserb

Seite
1 349 350 351 352 353 360