Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Mobile Laser erhöhen die Flexibilität

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat innovative handgeführte
Lasersysteme entwickelt. Diese mobile Systeme eignen sich für Schneid-
oder Schweißanwendungen und steigern die Flexibilität bei der
Lasermaterialbearbeitung.

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat mobile Lasersysteme
entwickelt, die bezüglich des Einsatzortes fast keine Grenzen kennen.
Diese Systeme sind beweglich und äußerst flexibel im Unterschied zu einem
herkömmlichen stationären Laserb

Die neue CAGILA-Version ermöglicht Zeiteinsparungen von über 75 %

Die bei einer Reihe von Lohnfertigern bereits eingesetzte
CAD/CAM-Software CAGILA für das Laser-, Brenn- und Wasserstrahlschneiden
ist nun in einer vollständig überarbeiteten Version verfügbar. Die
Windows-Software zur NC-Programmierung wurde komplett neu entwickelt und
unterstützt die schnelle Aufbereitung sowohl komplexer als auch
fehlerhafter CAD-Daten für beliebige NC-Werkzeugmaschinen. So benötigt
beispielsweise die Aufbereitung einer fehlerhaften CAD-Datei mit 14.000
Elem

Wiederverwendbare Steuerungsarchitekturen verkürzen Entwicklungszeiten

»Realtime Framework« und »Robotik Toolbox« sind Teile einer
modularen Software-Architektur, mit der sich Steuerungen für die
unterschiedlichsten Service- und Industrieroboter realisieren lassen.

Die Steuerungstechnik nimmt bei Produkten und Produktionssystemen eine
Schlüsselrolle ein. Angesichts der wachsenden Leistungs- und
Qualitätsanforderungen sowie der zunehmenden Vernetzung von
Steuerungssystemen wird es jedoch immer schwieriger, flexibel anpassbare,
sk

Wo gelasert wird, da fallen keine Späne…

Die Anforderungen an die Bearbeitungsverfahren für Holz sind in der letzten Zeit immer weiter gestiegen, auch bezüglich der Laserbearbeitung von Holzwerkstoffen. Forschungsarbeiten am Laser Zentrum Hannover e.V. haben gezeigt, dass eine Anschwärzung von Schnittkanten wie auch eine Geruchsanhaftung durch die richtige Auswahl der Prozessparameter deutlich reduziert werden kann. Wie beispielsweise das große Holzdach auf der EXPO 2000 in Hannover zeigt, nimmt die Bedeutung von Holzwe

Ein kompaktes und effizientes Femtosekundenlasersystem

Die Bedeutung von kompakten Femtosekundenlaserquellen hat in den
letzten Jahren stark zugenommen, besonders für den Einsatz in der
Telekommunikation, Spektroskopie, Medizin und Biologie. Zum Beispiel
werden fs-Laser für das Mikrobohren oder in der Medizintechnik für das
Schneiden von Stents (Gefäßerweiterungen) benutzt. Eine Grundvoraussetzung
für die Erzeugung der extrem kurzen Femtosekundenpulse (1 fs = 10 exp -15
Sek.) ist eine breitbandige optische Signalverstärkung mit Erbiu

Gehärtete Keramiken

Wälzlager aus Spezialkeramik erfahren nicht nur im Space Shuttle
extreme mechanische Belastungen. Noch länger halten diese
Hightech-Bauteile, wenn ihre Oberflächen mit einem Verfahren aus der
Metallbearbeitung gehärtet werden.

Lift off! Wenn ein Shuttle abhebt, schaufeln Hochdruck-Turbopumpen pro Sekunde mehr als
siebzig Kilogramm flüssigen Wasserstoff und fast eine halbe Tonne
flüssigen Sauerstoff in jedes der drei Haupttriebwerke. Bei ein

Seite
1 348 349 350 351 352 358