Fachgebiete

Die aconso Digitale Personalakte

Im modernen Umfeld des Human Capital Managements mit der klaren Fokussierung auf die Mitarbeiter ist es notwendig, Informationen standortunabhängig, schnell und transparent verfügbar zu machen.

Die Verknüpfung moderner, sicherer HR-Systeme mit dem Look & Feel bisher vertrauter Vorgänge zeichnet die Stärke der aconso Digitalen Personalakte aus. Die daraus resultierenden Vorteile für Ihre Geschäftsprozesse sind sowohl ein vereinfachtes Handling als auch deutliche Kosteneinsparungen.

Bergbau am PC: Virtueller Streb einsatzbereit

Die Bergleute der Deutsche Steinkohle AG (DSK), Herne, können den Umgang mit neuem Gerät künftig auch über Tage trainieren. Für Schulungszwecke, aber auch um die Anlagen vor dem Einsatz in schwieriger Umgebung zu testen und neue Überwachungsmöglichkeiten auszuloten hat die DSK gemeinsam mit dem Fraunhofer IPA ein virtuelles Bergwerksmodell entwickelt. Wenn sich der Kohlehobel durch das Flöz frisst, sind in modernen Bergwerken nur noch eine Handvoll Bergleute vor Ort im Streb, dem Abbaura

Vom Forschungsprojekt zum Fernsehstar – Care-O-bot in ZDF-Serie

Die Roboter in Stephen Spielbergs Film „A. I.“ spielen Menschen, den Roboter J.J. in der neuen ZDF-Vorabendserie „Jenny & Co.“ spielt ein echter Roboter: der Serviceroboter Care-O-bot. Im wahren Leben soll er einmal alten und behinderten Menschen das selbstständige Leben in den eigenen vier Wänden erleichtern. Für den TV-Auftritt wurde das Basismodell leicht modifiziert. Sendestart für „Jenny & Co.“ ist der 2. Oktober um 19 25 Uhr. Künstliche Intelligenz und autonom agie

Leitfaden für die Montageplanung

Eine gute Produktqualität reicht heute als Differenzierungs- und damit Erfolgskriterium nicht mehr aus. Entscheidend sind vielmehr Lieferzeit, Termintreue, Variantenreichtum und Preis. Bei all diesen Kriterien spielt die Montage eine Schlüsselrolle. Erfolgreiche Strategien dafür liefert das Fachbuch „Montageplanung: Effizient und marktgerecht“. Deutsche Unternehmen können ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit nur erhalten und ausbauen, wenn sie sich rasch den wechselnden Marktgegebenh

Holzspäne emissionsarm trocknen

Kreisgas-Trocknungssystem mit überhitztem Wasserdampf – Anschließende Terpengewinnung erweitert Wertschöpfungskette – Forschungsverbund des Fraunhofer Instituts für Holzforschung und des Clausthaler Umwelttechnik-Instituts Die Trocknung der Holzspäne ist ein energie- und emissionsintensiver Prozessabschnitt bei der Herstellung von Spanplatten. Das Fraunhofer Institut für Holzforschung, Wilhelm Klauditz Institut (WKI), Braunschweig sowie das Clausthaler Umwelttechnik-Institut GmbH (CUTEC

Neues Konzept für Elektro-Recycling: Geräte, die sich selbst zerlegen

„ComputerPartner“: Intelligente Metalle lösen Plastikverbindungen ab Jedes Jahr werden allein in Deutschland rund zwei Millionen Computer, drei Millionen Faxgeräte und mehr als sechs Millionen Telefone und Handys entsorgt, Tendenz steigend. Sinnvolle Recyclingkonzepte werden immer notwendiger. Nach einem Bericht des IT-Fachhandelsmagazins „ComputerPartner“ wollen Forscher nun Geräte entwickeln, die sich nach ihrer Ausmusterung selbst zerlegen. Ein Entwicklungsteam hat innerhalb des von der

Seite
1 18.618 18.619 18.620 18.621 18.622 19.215