Fachgebiete

Falsche Protein-Architektur der Kernhülle führt zu Krankheiten

Am Biozentrum der Universität Würzburg arbeiten Zellbiologen daran,
Proteine aus der Zellkernhülle zu entfernen oder ihre Funktion
auszuschalten. Die Arbeiten sollen neue Erkenntnisse über die Entstehung
bestimmter Krankheiten beim Menschen liefern.

Hierzu Projektleiter Prof. Dr. Georg Krohne: „Erst seit einem Jahr ist
bekannt, dass bestimmte Erkrankungen des Herzens und der Skelettmuskeln
sowie auch Störungen im Fettstoffwechsel durch erblich bedingte
Veränd

Lernende Kinder: Genauigkeit ist wichtiger als Schnelligkeit

Kinder lernen langsamer als Erwachsene, machen dabei aber nicht mehr
Fehler. Außerdem achten sie beim Lernen stärker auf Genauigkeit, während
die Großen mehr Wert auf Schnelligkeit legen. Das sind einige Ergebnisse
aus einem Forschungsprojekt an der Universität Würzburg, bei dem die
Entwicklung von Lernstrategien bei Kindern untersucht wird.

Das Projekt wird von Dr. Claudia
Martin am Institut für Psychologie durchgeführt und von der Deutschen
Forschungsg

Auf jede Mikrotiterplatte passt ein Deckel

Forscher am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und
Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart haben ein neues System für
Mikrotiterplatten entwickelt, welches standardisierte Messungen und die
markerfreie Bestimmung von Molekülwechselwirkungen erlaubt.

Mikrotiterplatten (MTP) eignen
sich hervorragend zur parallelen Handhabung vieler Proben. Sie werden
dabei nicht nur für spektrophotometrische oder fluorimetrische Messungen
eingesetzt, sondern auch in der Z

Ein Gütesiegel für Membranen

Akkreditierte Membrancharakterisierung: Mit standardisierten
Prüfverfahren untersucht das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und
Bioverfahrenstechnik IGB Standzeit und Leistungsvermögen von
Membranchargen und entlarvt Membranschäden.

Technische Membranen sind aus
der Medizintechnik, z. B. als künstliche Niere, wie auch aus der
industriellen Produktion vieler Lebensmittel und Getränke, z. B. zur
Aufarbeitung von Bier, nicht mehr wegzudenken. Aber au

Studie zur rechtlichen Steuerung von Stoffmengenströmen

Ressourcenschonung erfordert neue Ansätze Die Entnahme von Rohstoffen, ihr Transport, die Weiterverarbeitung und Nutzung von Produkten und schließlich die Verwertung und Beseitigung der dadurch hervorgerufenen Abfälle belasten in vielfältiger Weise die Umwelt. Staatliche Regelungen greifen traditionell diese Einzelaspekte auf und stellen Anforderungen an umweltverträgliche Verfahrensweisen. Eine ganzheitliche Sicht auf Wert- und Problemstoffe liefert die Betrachtung des gesamten S

Ein Gütesiegel für Membranen

Akkreditierte Membrancharakterisierung:
Mit standardisierten Prüfverfahren untersucht das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB Standzeit und Leistungsvermögen von Membranchargen und entlarvt Membranschäden.

Technische Membranen sind aus der Medizintechnik, z. B. als künstliche Niere, wie auch aus der industriellen Produktion vieler Lebensmittel und Getränke, z. B. zur Aufarbeitung von Bier, nicht mehr wegzudenken. Aber auch zum Recycling von Säuren oder B

Seite
1 18.612 18.613 18.614 18.615 18.616 18.741