Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Repo auf Wachstumskurs

20.03.2006


Marktanteilsgewinn im Euro Repo-Markt/ Anbindung von fünf neuen internationalen Teilnehmern an Eurex Repo/ Neue Dienstleistungen bei Eurex Repo/ Settlement-Effizienz gesteigert

Die Eurex-Tochtergesellschaft Eurex Repo, einer der führenden Betreiber von elektronischen Repo-Märkten, befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Das Unternehmen verzeichnete in den ersten Monaten des Jahres 2006 speziell im Euro Repo-Markt einen signifikanten Marktanteilsgewinn. Außerdem bindet Eurex Repo neue internationale Teilnehmer an und bietet den Handelsteilnehmern neue Dienstleistungen.

Das durchschnittliche ausstehende Volumen der beiden Repo-Märkte – CHF Repo-Markt und Euro Repo-Markt - an Eurex Repo ist im Februar 2006 im Jahresvergleich um 36 Prozent auf 78,5 Mrd. Euro gestiegen (Februar 2005: 57,8 Mrd. Euro). Besonders wachstumsstark zeigte sich der Euro Repo-Markt, der im Vergleichszeitraum einen Anstieg von 63 Prozent auf ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 34 Mrd. Euro im Februar (Februar 2005: 20,8 Mrd. Euro) und damit ein stärkeres Wachstum als der Gesamtmarkt verzeichnete.

Mit der Anbindung von fünf neuen internationalen Handelsteilnehmern - ABN Amro, Credit Suisse, Merrill Lynch, Royal Bank of Scotland und Rabobank - hat Eurex Repo das Vorhaben, die Teilnehmerstruktur zu internationalisieren, seit Jahresbeginn erfolgreich fortgesetzt.

Mit Euro GC Pooling bietet Eurex Repo als einzige Handelsplattform in Europa einen geldgetriebenen internationalen General Collateral Basket-Handel mit derzeit mehr als 8.000 EZB-fähigen, festverzinslichen deutschen Wertpapieren an. Im Februar wurde mit einem ausstehenden Volumen von 14 Mrd. Euro eine neue Rekordmarke in diesem Segment erreicht. Das durchschnittlich ausstehende Volumen beträgt mittlerweile 10 Mrd. Euro und entspricht damit rund 30 Prozent des Gesamtvolumens. Das Unternehmen kündigte an, künftig auch internationale Wertpapiere in den Collateral-Basket aufzunehmen. Damit erhöhe Eurex Repo die Effizienz bei Handel und Collateral-Management von besicherten Geldmarkttransaktionen und unterstütze die Teilnehmer des Repo-Marktes bei der weiteren Optimierung ihrer Sicherheitennutzung.

Außerdem wird Eurex Clearing die so genannte Close-Out-Netting-Regelung in die Clearing-Bedingungen aufnehmen. Auf Basis dieser Regel können Eurex Repo Clearing-Teilnehmer die Eigenkapitalunterlegung bei Repo-Geschäften reduzieren und so die Kosten senken. Zudem ermöglicht die Regelung deutschen und internationalen Instituten zukünftig die Durchführung von Bilanznetting.

Die Settlement-Effizienz bei grenzüberschreitenden Repo-Geschäften wurde nachhaltig gesteigert. Im Rahmen ihrer gemeinsamen in 2005 gestarteten Initiative haben das European Repo Council, Clearstream und Euroclear die Abwicklung von Bundesanleihen weiter verbessert. Durch einen zusätzlichen Datenaustausch zwischen Clearstream und Euroclear wurden Abwicklungsvolumina von der Tagesverarbeitung in die Nachtverarbeitung des Vortages vorgezogen. So wird eine höhere Abwicklungseffizienz in der Nachtverarbeitung erzielt, wobei Clearstream bereits eine Quote von 99,9 Prozent erreicht. Zusätzlich haben Clearstream und Euroclear die so genannte Intraday-Leihgebühr (bis 14:00 Uhr) bei grenzüberschreitender Abwicklung für Bundesanleihen aufgehoben, so dass Marktteilnehmer von erheblichen Kosteneinsparungen profitieren.

Thomas Wania, Global Head Securities Financing bei der Commerzbank in Frankfurt erläutert: „Seit der Einführung der kostenlosen Intraday-Settlementleihe-Fazilität durch die internationalen Zentralverwahrer ist der grenzüberschreitende Handel, vor allem zwischen deutschen und englischen Teilnehmern, wesentlich effizienter“. Eduard Cia, Head of Short Term Interest Rate Desk bei der Bayerischen HypoVereinsbank in München ergänzt: „Es gelten für alle Kontrahenten, unabhängig von der Abwicklungslokation, die gleichen Spielregeln“.

Die Deutsche Finanzagentur hat diese Verbesserungen bei der Settlement-Effizienz begrüßt, da sie einen wichtigen Schritt zur Vernetzung der Finanzmärkte darstellt.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Settlement-Effizienz Wachstumskurs

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Positiv für die Volkswirtschaft: Die Zahl der Betriebsgründungen von Hauptniederlassungen steigt weiter
12.10.2017 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

nachricht Unternehmen sehen Kostenersparnisse durch Einsatz von Virtual- und Augmented Reality
10.10.2017 | Rheinische Fachhochschule Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Im Focus: Smart sensors for efficient processes

Material defects in end products can quickly result in failures in many areas of industry, and have a massive impact on the safe use of their products. This is why, in the field of quality assurance, intelligent, nondestructive sensor systems play a key role. They allow testing components and parts in a rapid and cost-efficient manner without destroying the actual product or changing its surface. Experts from the Fraunhofer IZFP in Saarbrücken will be presenting two exhibits at the Blechexpo in Stuttgart from 7–10 November 2017 that allow fast, reliable, and automated characterization of materials and detection of defects (Hall 5, Booth 5306).

When quality testing uses time-consuming destructive test methods, it can result in enormous costs due to damaging or destroying the products. And given that...

Im Focus: Cold molecules on collision course

Using a new cooling technique MPQ scientists succeed at observing collisions in a dense beam of cold and slow dipolar molecules.

How do chemical reactions proceed at extremely low temperatures? The answer requires the investigation of molecular samples that are cold, dense, and slow at...

Im Focus: Kalte Moleküle auf Kollisionskurs

Mit einer neuen Kühlmethode gelingt Wissenschaftlern am MPQ die Beobachtung von Stößen in einem dichten Strahl aus kalten und langsamen dipolaren Molekülen.

Wie verlaufen chemische Reaktionen bei extrem tiefen Temperaturen? Um diese Frage zu beantworten, benötigt man molekulare Proben, die gleichzeitig kalt, dicht...

Im Focus: Astronomen entdecken ungewöhnliche spindelförmige Galaxien

Galaxien als majestätische, rotierende Sternscheiben? Nicht bei den spindelförmigen Galaxien, die von Athanasia Tsatsi (Max-Planck-Institut für Astronomie) und ihren Kollegen untersucht wurden. Mit Hilfe der CALIFA-Umfrage fanden die Astronomen heraus, dass diese schlanken Galaxien, die sich um ihre Längsachse drehen, weitaus häufiger sind als bisher angenommen. Mit den neuen Daten konnten die Astronomen außerdem ein Modell dafür entwickeln, wie die spindelförmigen Galaxien aus einer speziellen Art von Verschmelzung zweier Spiralgalaxien entstehen. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift Astronomy & Astrophysics veröffentlicht.

Wenn die meisten Menschen an Galaxien denken, dürften sie an majestätische Spiralgalaxien wie die unserer Heimatgalaxie denken, der Milchstraße: Milliarden von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena

16.10.2017 | Veranstaltungen

bionection 2017 erstmals in Thüringen: Biotech-Spitzenforschung trifft in Jena auf Weltmarktführer

13.10.2017 | Veranstaltungen

Tagung „Energieeffiziente Abluftreinigung“ zeigt, wie man durch Luftreinhaltemaßnahmen profitieren kann

13.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ESO-Teleskope beobachten erstes Licht einer Gravitationswellen-Quelle

16.10.2017 | Physik Astronomie

Was läuft schief beim Noonan-Syndrom? – Grundlagen der neuronalen Fehlfunktion entdeckt

16.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Gewebe mit Hilfe von Stammzellen regenerieren

16.10.2017 | Förderungen Preise