Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Kurze Laufzeiten bleiben Trumpf

17.02.2004


Zur Mitte des vergangenen Jahres noch führten verbesserte Konjunkturerwartungen im Fahrwasser einer Tritt fassenden US-Wirtschaft bei gleichzeitig steigenden Defiziten der öffentlichen Hand zu einem Renditeschub. Auch hierzulande legte die Verzinsung zehnjähriger Staatstitel innerhalb von drei Monaten um nicht weniger als einen Prozentpunkt zu. Seit November allerdings bewegen sich die Renditen beidseits des Atlantiks ungeachtet der vielfach als Signal für eine näher rückende Leitzinswende in den USA gewerteten Veränderung in der Formulierung der FOMC-Haltung in einem intakten Abwärtstrend. Per saldo gab die Verzinsung zehnjähriger Treasuries seit Jahresbeginn um rund 30 Basispunkte auf 4,06 Prozent nach während Bundesanleihen rd. 15 Basispunkte auf 4,11 Prozent verloren.

... mehr zu:
»Rentenmarkt »Verzinsung

Für phasenweise Kauflaune bei Festverzinslichen sorgten nicht zuletzt auch einige schlechter als erwartet ausgefallene volkswirtschaftliche Veröffentlichungen aus den USA. Dazu zählten in erster Linie schwache Arbeitsmarktdaten, die Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes im vierten Quartal sowie die Neuaufträge dauerhafter Güter im Dezember. Anlass, die Expansionsdynamik der Weltwirtschaft und insbesondere des Zugpferdes USA erheblich kritischer als noch vor einiger Zeit einzuschätzen, ergibt sich daraus allerdings derzeit nicht. Im Gegenteil bestätigen sich im Vorjahresvergleich die grundlegenden Wachstumstrends. Dies signalisiert auch die jüngste Heraufsetzung der BIP-Prognose auf 4,5 bis 5,0 Prozent für 2004 seitens der amerikanischen Notenbank, zumal auf Sicht beim nach wie vor trotz schwacher Autokäufe überaus robusten privaten Verbrauch dank Steuerrückerstattungen und weiterer finanzieller Entlastungsversprechen im Vorfeld des US-Wahlkampfes Rückschläge wenig wahrscheinlich sind. Demgegenüber präsentiert sich das heimische Konjunkturbild weiterhin gespalten. Die Binnennachfrage stagniert hartnäckig, während die Produktionsseite im vierten Quartal im Gefolge des florierenden Außenhandels Akzente zu setzen vermochte. Angesichts des weiter festen Euro verstärken sich allerdings die Sorgen vor möglicherweise notwendigen Abstrichen an den Expansionserwartungen für das laufende Jahr.

Während vor diesem Hintergrund in Euroland Befürchtungen vor Satzanhebungen zunächst eher gering bleiben dürften, spricht trotz des aktuell entspannten Preisumfeldes (US-Kernrate bei nur noch knapp über 1 Prozent) nicht zuletzt der konjunkturelle Fortschritt dafür, dass die Nutzung des neugewonnenen zinspolitischen Spielraums der Fed allmählich näherrückt. Eine Entkoppelung Europas bei längeren Laufzeiten ist kaum zu erwarten, so dass kurzfristig die Käufe von Dollar-Papieren seitens asiatischer Notenbanken im Rahmen von Deviseninterventionen auch den Renditeanstieg in Euroland begrenzen dürften. Unter Chance/Risiko-Aspekten spricht jedoch einiges für Anlagen in kurzen Fristigkeiten, um bei der auf Sicht anstehenden Zinswende flexibler agieren zu können.

Stefan Steib | LRP
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt Verzinsung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics