Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Röntgensystem-Fertigung in Forchheim von Siemens Medical Solutions ist "Fabrik des Jahres 2003"

29.10.2003


Als „bester Kleinserienfertiger“ wurde das Geschäftsgebiet Angiographie, Durchleuchtung und Radiographie (AX) von Siemens Medical Solutions (Med) jetzt mit dem Titel „Fabrik des Jahres 2003“ ausgezeichnet. Damit wurden innovative Verbesserungen innerhalb der Lieferkette (Supply Chain) gewürdigt. Die Optimierung logistischer Prozesse und konsequente Orientierung an den Kundenwünschen bilden insbesondere die Basis für den Erfolg. Der renommierte Preis wurde von der Unternehmensberatung A.T. Kearney, Chicago, und der Fachzeitschrift „Produktion“, Landsberg, in einem branchenübergreifenden Wettbewerb verliehen.



Die Jury überzeugten vor allem eine sehr hohe Fertigungsflexibilität, extrem kurze Durchlaufzeiten und hundertprozentige Liefertreue bei ausgezeichneter Qualität. So konnten durch das Umgestalten der Fertigungsflächen und den flexiblen Einsatz von Mitarbeitern monatliche Nachfrageschwankungen von über 300 Prozent je Systemtyp bewältigt werden. Ein in den Fertigungsprozess integrierter, speziell entwickelter Dauertest für alle Röntgensysteme, CRST (Clinically Relevant Simulation Testing), wird nachts durchgeführt, wodurch die Produktion 24 Stunden rund um die Uhr ausgelastet werden kann. Dieser Test wurde gemeinsam mit Medizinern entwickelt und simuliert den Anwendungsbetrieb in der Klinik.



Jeder Mitarbeiter in der AX-Produktionslinie ist in der Lage, jeden Systemtyp auf- und abzubauen sowie zu prüfen. Dadurch können sie die Röntgensysteme bei Kunden weltweit in Betrieb nehmen. Die dabei gemachten Erfahrungen fließen sofort in den laufenden Entwicklungs- und Fertigungsprozess ein. Die Installationszeiten beim Kunden wurden dadurch von ehemals sechs Wochen um mehr als 80 Prozent auf eine Woche reduziert. Ein selbst entwickeltes Supply-Chain-Infosystem, für das sich bereits andere Unternehmen interessieren, macht allen Mitarbeitern und Dienstleistern den Gesamtprozess transparent.

Die enge Zusammenarbeit mit Zulieferern sowie der Einsatz von Konsignationslagern, bei denen der Lieferant die Materialverfügbarkeit verantwortet und die von dem Logistikdienstleister Simon Hegele geführt werden, ermöglichen absolute Termintreue bei geringsten Beständen. Die Materialversorgung der Fertigung funktioniert nach dem KANBAN-Prinzip, das heißt wenn Mitarbeiter Material aus dem Lager entnehmen, füllt es der Lieferant eigenständig wieder auf. Durch all diese Maßnahmen konnte die Durchlaufzeit im Gesamtprozess – also vom Materialabruf bis zur Kundenübergabe des Systems – um 75 Prozent auf 15 Tage reduziert werden.

Hintergrundinformationen:
Das Geschäftsgebiet AX von Siemens Medical Solutions entwickelt, produziert und installiert bildgebende Verfahren für Kliniken und Praxen. Dazu gehören Systeme zur Gefäßdiagnostik (Angiographie), der Fluoroskopie und der Radiologie, die vor allem zur Diagnose eingesetzt werden. AX liefert jährlich über 2.300 kundenspezifische Systeme und stellt diese aus 21 verschiedenen Systemtypen zusammen.

Der branchenübergreifende Wettbewerb „Fabrik des Jahres“ wird seit 1992 von der Unternehmensberatung A.T. Kearney und der Fachzeitschrift „Produktion“ durchgeführt. Ausgezeichnet werden innovative Management-Praktiken.

Siemens Medical Solutions (Med) ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Der Bereich steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie für ein umfangreiches Angebot von Dienst- und Beratungsleistungen. Abgedeckt wird das gesamte Spektrum über bildgebende Systeme für Diagnose und Therapie, die Elektromedizin und die Audiologie bis hin zu IT-Lösungen. Mithilfe dieser Lösungen ermöglicht Med seinen Kunden, sichtbare Ergebnisse sowohl im klinischen, als auch im administrativen Bereich zu erzielen – so genannte „Proven Outcomes“. Innovationen aus dem Hause Siemens optimieren Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen und führen zu mehr Effizienz in der Gesundheitsversorgung. Med beschäftigt weltweit rund 31 000 Mitarbeiter und ist in 120 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2002 (30. September) erzielte Med einen Umsatz von 7,6 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 8,4 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1 Mrd. €.

Bianca Braun | Siemens Medical Solutions
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Berichte zu: Angiographie Röntgensystem Systemtyp

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten