Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Anlagen- und Maschinenbau: Komplexität mit Automation beherrschen

29.03.2012
• 13. VDI-Kongress AUTOMATION am 13. und 14. Juni 2012 in Baden-Baden
• Parallele Fachtagungen „Wireless Automation“ und „Industrielle Robotik“

„Das Leben wird immer komplexer. Aber unkomplizierter. Paradox vielleicht, aber eine ausgesprochen beruhigende Zukunftsperspektive“ – so beschreiben es die Experten der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik in ihrer Infobroschüre „Die Zukunft kommt ganz automatisch“.

Dies ist ein wichtiger Aspekt auf dem Kongress AUTOMATION, zu dem das VDI Wissensforum am 13. und 14. Juni 2012 nach Baden-Baden einlädt. Er greift die Herausforderungen auf, die sich durch die ständig wachsende Komplexität technischer Systeme und verschiedener Bereiche des Alltags ergeben.

Unter dem Motto „Komplexität beherrschen – Zukunft sichern“ stehen neben Effizienz, Ressourcenschonung und Umweltverträglichkeit auch die Zukunftssicherung im Fokus.

Unter der Kongressleitung von Dr. Peter Adolphs von Pepperl+Fuchs, Prof. Dr. Ulrich Jumar vom Institut für Automation und Kommunikation ifak und Dr. Norbert Kuschnerus von Bayer Technology Services, erwartet die Teilnehmer wieder ein umfangreiches Programm. Ein besonderes Highlight ist der Eröffnungsvortrag von Siegfried Russwurm, Mitglied des Vorstands von Siemens, zum Thema „Produktion im Wandel – Wege zur nachhaltigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit“.

Das anschließende Programm bietet vier parallele Sektionen, zwischen denen die Teilnhemer wählen können: Design & Engineering, Prozessautomation, Grundlagen & Methoden und Prozessautomation bzw. Automation im Alltag. Zu den mehr als 120 Vortragsthemen zählen beispielsweise „Optimierte Ressourceneinsatzplanung für ,Robot Farming´ Konzepte in der Montage“ von Daimler, „Softwaregestützte Regelgüteoptimierung in der chemischen Industrie: Erfahrungen und zukünftige Anforderungen aus industrieller Sicht“ von BASF, „Virtuelle Inbetriebnahme – Ein Erfahrungsbericht aus der Prozesstechnik“ von Merck und „Cyber-Physical Systems – Eine Herausforderung für die Automatisierungsbranche?“ der RWTH Aachen. Weitere Vorträge kommen unter anderem von ABB, Bayer Technology Services, Evonik sowie Robert Bosch und Sick.

In das Programm integriert sind kurze Posterpräsentationen mit Praxisbeispielen – etwa zur Einfachheit und Technologien im Kontext automatisierter technischer Systeme, Architektur zur Informationsgewinnung in automatisierten Systemen oder zum Validierungskonzept für virtuelle Anlagen.

Parallel zum Kongress AUTOMATION finden die VDI-Fachtagungen „Wireless Automation“ (www.vdi.de/wireless) und „Industrielle Robotik“ (www.vdi.de/robotik) statt. Somit besteht während der Pausen für die Teilnehmer aller drei Veranstaltungen die Möglichkeit zum fachlichen Austausch, etwa im Rahmen der gemeinsamen Fachausstellung. Sie können auch die Vortragsreihen der jeweils anderen Veranstaltung kostenfrei besuchen.

Im Rahmen der Abendveranstaltung am Ende des ersten Kongresstages gibt es für alle Fußballbegeisterten eine Live-Übertragung des EM-Spiels Niederlande – Deutschland.

Anmeldung und Programm unter www.automatisierungskongress.de oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail:

wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-2 01, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Nora Kraft | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de/wireless
http://www.vdi.de/robotik
http://www.automatisierungskongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften