null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optimaler Schutz mit Sehstärke

18.03.2014

3M präsentiert neue Korrektionsschutzbrillen und Beschichtungen


Quelle: 3M

Korrektionsschutzbrillen sorgen für scharfes Sehen und sicheres Arbeiten – im Gegensatz zu handelsüblichen Korrektionsbrillen. Denn die verfügen über keine Schutzwirkung, neigen zum Beschlagen und können dadurch zu zusätzlichen Gefährdungen führen.

Das neue 3M Korrektionsschutzbrillenprogramm mit vier neuen Modellen und zwei neuen Beschichtungen vereint die primäre Schutzfunktion mit Ästhetik und Komfort.

„Der Komfort und das Design von Korrektionsschutzbrillen werden immer wichtiger. Unsere Kunden wünschen sich eine breite Auswahl und wir möchten für jeden Geschmack ein Brillenmodell anbieten können“, erklärt 3M Produktmanagerin Sujenthini Kathirgamachandrakumar.

So zeichnen sich die Korrektionsschutzbrillen „Attitude 3“ und „Attitude 4" durch ein modernes Design, soliden Schutz und gute Haltbarkeit aus. Markanter und modischer zeigt sich das Modell „Urban 7“ mit seinen breiten Bügeln und dem transparenten Polycarbonat-Seitenschutz.

Für Tätigkeiten, die einen besonderen Schutz erfordern, empfiehlt sich das Modell „ZT 35“. Mit seinen extragroßen Gläsern, Zusatzfunktionen wie integrierten Augenbrauenschutz oder austauschbare Abdichtung und Bügel steht diese Brille für „Zero Tolerance“. Sie ist zudem ideal in Kombination mit der neuen Anti-Beschlag-Beschichtung.


Neue Beschichtungen für mehr Sicherheit

Die neu entwickelte Anti-Beschlag-Beschichtung verhindert das Beschlagen der Scheiben – eine wichtige Funktion bei Tätigkeiten in einer Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit. Gleich drei attraktive Eigenschaften vereint die neu eingeführte Beschichtung Scotchgard Anti-Reflective. Damit veredelte Korrektionsschutzbrillen verfügen über eine Premium-Antikratzbeschichtung, eine Premium-Entspiegelung sowie Premium Clean Coat – eine hydrophobe Beschichtung für einfaches Reinigen der Gläser. 

Die neuen Korrektionsschutzbrillenmodelle und Beschichtungen im Überblick:


3M Korrektionsschutzbrille Attitude 3:
feminines Design, Metallfassung in modernem Design, transparenter Polycarbonat-Seitenschutz, solider Schutz und gute Haltbarkeit 


3M Korrektionsschutzbrille Attitude 4:
Unisex-Design, Metallfassung in modernem Design, transparenter Polycarbonat-Seitenschutz, solider Schutz und gute Haltbarkeit


3M Korrektionsschutzbrille Urban 7:
Metallfassung, moderne Fassung mit breiten Bügeln, transparenter Polycarbonat-Seitenschutz

 
3M Korrektionsschutzbrille ZT 35:
ZT steht für „Zero Tolerance“, austauschbare Abdichtung und Bügel, dichtsitzende Bügelbrille mit integriertem Augenbrauenschutz, ideal in Kombination mit einer Anti-Beschlag-Beschichtung

 
Scotchgard Anti-Reflective:
vereint Premium-Antikratzbeschichtung, Premium-Entspiegelung und Premium Clean Coat (hydrophobe Beschichtung für einfaches Reinigen der Gläser)

 
Anti-Beschlag-Beschichtung:
verhindert das Beschlagen der Scheiben

Weitere Informationen unter www.3Marbeitsschutz.de 

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das? www.3M.de/Erfindungen

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 31 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 89.000 Menschen und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.de oder auf Twitter@3M_Die_Erfinder

3M ist eine Marke der 3M Company.

Kundenkontakt:

Sonja Tot
Tel.: 02131 - 14 2392
Fax: 02131 - 14 12 2392
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie