null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die „Focus“- Liste der besten Kliniken Deutschlands: Kerckhoff-Klinik belegt Spitzenplatz ...

11.06.2012
... bei medizinischer Qualität in Kardiologie und Herzchirurgie

Freuen sich über das hervorragende Abschneiden der Kerckhoff-Klinik: Professor Dr. med. Christian Hamm (links), Ärztlicher Direktor, Geschäftsführer und Chefarzt der Abteilung Kardiologie sowie Professor Dr. med. Thomas Walther (rechts), Chefarzt der Abteilung Herzchirurgie.

Kerckhoff-Klinik erhält Bestnoten für medizinische Qualität im deutschlandweiten Vergleich von Herzkliniken – Interdisziplinäre Zusammenarbeit steigert Qualität - „Herz-Teams“ aus Kardiologen und Herzchirurgen sind seit Jahren etabliert

„Natürlich freut uns diese wirklich ausgezeichnete Platzierung im aktuellen Klinikvergleich des Magazins Focus außerordentlich, macht sie doch deutlich, dass unsere Bemühungen um die bestmögliche Qualität in der medizinischen Versorgung auch öffentlich wahrgenommen und von ärztlichen Kollegen positiv bewertet werden“, kommentiert Prof. Dr. Christian Hamm, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim, das Ergebnis des aktuellen Qualitätsvergleichs der besten Kliniken in Deutschland im Magazin Focus.

18.000 Ärzte hatte das Magazin dazu befragt, welche Kliniken empfohlen werden, wie die Diagnostik und Therapiemöglichkeiten bewertet und medizinische und pflegerische Versorgung eingeschätzt wird. Zusätzlich wurden die Qualitätsberichte analysiert und die Kliniken mit einem umfangreichen Fragebogen zu Qualitätsmanagement, Hygiene, Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit und Qualifikationen befragt.

Alle Daten wurden in einem Punktesystem kodiert, um die Kliniken vergleichbar zu machen. Für den bundesweiten Qualitätsvergleich wurden 1.761 Kliniken in insgesamt 14 Fachdisziplinen erfasst. 302 Kliniken wurden nach festgelegten Qualitätskriterien ausgewählt und in die Liste der besten Kliniken Deutschlands aufgenommen. Bei der medizinischen Qualität erreicht die Kerckhoff-Klinik in den Fachdisziplinen Kardiologie und Herzchirurgie Bestnoten und landet auf dem ersten Rang. In der Gesamtplatzierung nimmt die Bad Nauheimer Klinik den zweiten Platz ein.

„Besonders wichtig ist für uns, dass wir in beiden Bereichen, der Kardiologie und der Herzchirurgie, so hervorragend abschneiden. Denn damit wird deutlich, dass unsere Strategie der interdisziplinären Qualitätsentwicklung und Zusammenarbeit als Garant für höchste Qualität in der medizinischen Versorgung erfolgreich ist und auch so wahrgenommen wird“, beschreibt Hamm die Bedeutung der Bewertung für die Klinik.

„Wir haben bereits seit Jahren Konzepte und Strukturen zur interdisziplinären Zusammenarbeit von Herzchirurgie und Kardiologie an unserer Klinik umgesetzt, wie sie gerade kürzlich wieder auf den internationalen herzchirurgischen und kardiologischen Fachkongressen gefordert wurde und in den neuen Leitlinien festgeschrieben sind.“

Zuletzt war auf der 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) im Februar, deren Tagungspräsident Hamm als erster Kardiologe in der Geschichte der Fachgesellschaft war, erneut auf die Notwendigkeit zur Umsetzung der europäische Behandlungsleitlinie zur Einrichtung so genannter interdisziplinärer „HerzTeams“ aus Kardiologen und Herzchirurgen hingewiesen worden, die sich in jedem Einzelfall beraten sollen, welche Therapieoptionen die geeignetere ist.

Der Direktor der Abteilung Herzchirurgie der Kerckhoff-Klinik, Prof. Dr. Thomas Walther, kommentiert dazu: „An der Kerckhoff-Klinik ist die Zusammenarbeit beider Fächer seit Jahren Standard, denn mit der interdisziplinären Zusammenarbeit steigt die Versorgungsqualität.“

Neues Transplantationszentrum stärkt interdisziplinäre Zusammenarbeit
Der kaufmännische Geschäftsführer der Kerckhoff-Klinik, Ulrich Jung, ergänzt dazu: „Mit dem Neubau unseres Transplantationszentrums, das im kommenden Jahr fertig gestellt sein wird, werden wir noch bessere räumliche Voraussetzungen schaffen, um die interdisziplinäre Zusammenarbeit in unserem Haus weiter zu entwi-ckeln. Denn mit dem neuen Hybrid-OP, der hier entsteht und zu den modernsten in Deutschland zählt, haben wir eine Behandlungseinheit, die optimal auf interdisziplinäre Eingriffe wie bestimmte Herzklappen-OPs oder bei der koronaren Herzerkrankung, bei der es um die Entscheidung Gefäßstütze (Stent) oder Bypass geht, ausgelegt ist.“

Dass höchste Qualität immer Teamleistung ist, darauf weist Hamm abschließend deutlich hin: „Um qualitativ so hochwertige Leistungen erbringen zu können, muss immer das Gesamtsystem optimal funktionieren. Hier ist einerseits viel Investition in Qualifikation, Know-How und Schulung notwendig. Aber mindestens ebenso zählt der Wille aller Mitarbeiter, höchste Qualität zu erreichen und die gesetzten Standards optimal umzusetzen. Das funktioniert an unserer Klinik offenbar ganz gut und dafür möchte ich allen Mitarbeitern danken.“

Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christiane Brandt
Tel.: 06032 / 996.2554
Fax: 06032 / 996.3633
E-Mail : c.brandt@kerckhoff-klinik.de
Pressekontakt:
C3 Public Relations
Klinikkommunikation und Litigation PR
Dr. Berend von Thülen
Tel.: 0 641 / 480.99.40
Fax: 0 641 / 494.18.13
E-Mail : thuelen@t-online.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nährstoffhaushalt einer neuentdeckten “Todeszone” im Indischen Ozean auf der Kippe

06.12.2016 | Geowissenschaften

Entschlüsselung von Kommunikationswegen zwischen Tumor- und Immunzellen beim Eierstockkrebs

06.12.2016 | Medizin Gesundheit

Bioabbaubare Polymer-Beschichtung für Implantate

06.12.2016 | Materialwissenschaften