null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Es werde Licht: Rumäniens drittgrößte Stadt erstrahlt in neuem Glanz

23.08.2007
Siemens Österreich modernisiert öffentliches Beleuchtungsnetz von Cluj-Napoca

Siemens Österreich modernisiert und erweitert das öffentliche Beleuchtungsnetz der Stadt Cluj-Napoca (Klausenberg) in Siebenbürgen. Der Auftrag hat einen Gesamtwert von über 12 Mio. EUR. Der mit der Stadtregierung geschlossene Vertrag hat eine Laufzeit von 15 Jahren.

Siemens liefert, installiert und wartet die gesamte Beleuchtungsinfrastruktur und übernimmt gleichzeitig die Wartung des Gesamtnetzes. Die drittgrößte rumänische Stadt wird durch die Modernisierung ihres Beleuchtungsnetzes pro Jahr mindestens 30% an eingesetzter Energie einsparen und dadurch die Betriebskosten erheblich senken.

Durch den Einsatz modernster Leuchten und Leuchtmittel werden der Energieverbrauch und die Umweltbelastung deutlich reduziert. Neben den dadurch entstehenden Kosteneinsparungen durch die neue Beleuchtungsinfrastruktur wird auch die Verkehrsicherheit in Cluj-Napoca erhöht. "Zudem erwarten wir von Siemens, dass das Stadtbild mit der modernen Beleuchtungstechnik deutlich verschönert wird", so Bürgermeister Emil Boc.

Energieeffizientes Licht

Siemens wird zunächst vorrangig das Beleuchtungsnetz im Stadtzentrum, den Zentren einzelner Stadtviertel sowie an den Einfahrtsstraßen, und danach den Rest der Stadt erschließen. Eingesetzt werden dabei durchwegs besonders energieeffiziente Leuchtmittel. Der Auftrag wird in Zusammenarbeit der Siemens Elin Buildings and Infrastructure GmbH & Co (B&I), die für die Errichtung verantwortlich ist und der mit der Wartung betrauten Siemens Gebäudemanagement & -Services GmbH (SGS) realisiert.

Mit der Unterzeichnung des Auftrages wurde ein Projekt, dem eine mehrjährige vertriebliche Arbeit zugrunde liegt, erfolgreich abgeschlossen. Siemens hatte das wirtschaftlichste und technisch beste Angebot für die Modernisierung sowie Wartung der öffentlichen Beleuchtung vorgelegt und beweist damit seine Stellung als einer der führenden Dienstleister für kommunale Infrastruktur in Zentral- und Osteuropa.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie