null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UGS stellt Solid Edge 2D Drafting kostenlos zur Verfügung

16.10.2006
~ Strategische Maßnahme soll Kosten reduzieren und die Migration von 2D zu 3D für mittelständische Unternehmen erleichtern ~

UGS Corp., ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), stellt seine Solid Edge 2D Drafting Software weltweit kostenfrei zur Verfügung. Die Software steht zum Download bereit unter: www.solidedge.com/free2d. Die deutsche Version ist ab November 2006 verfügbar. Der Download und die Lizensierung der Software sind kostenfrei.

Solid Edge ist die CAD-Komponente der UGS-Velocity Series, eines PLM-Portfolios für kleine und mittelständische Unternehmen. Solid Edge 2D Drafting ist eine umfassende und praxiserprobte Software für die 2D-Zeichnungserstellung. Es enthält technologisch führende Funktionen für Zeichnungslayout, Schema-Erstellung, Bemaßung und Beschriftung, die automatisch mit unterschiedlichen Zeichnungsstandards wie ISO, ANSI, BSI, DIN, JIS und UNI kompatibel sind.

Darüber hinaus ermöglicht Solid Edge 2D Drafting, vorhandene ältere 2D-Daten weiter zu nutzen. Bestehende 2D-Dateien, etwa aus AutoCAD®, können mit intuitiven Assistenten zuverlässig und einfach konvertiert werden.

„Wir können jetzt AutoCAD durch Solid Edge 2D Drafting ersetzen“, sagt Jürgen Niesner, CAD System Manager von der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH. „Dieses Angebot von UGS kommt für uns genau zur richtigen Zeit. Wir betreiben momentan noch drei unterschiedliche Systeme und mit Solid Edge benötigen wir nur noch ein System. Damit sparen wir Kosten und Zeit.“

Solid Edge 2D Drafting enthält ein parametrisches Skizzier-Modul, mit dem Konstrukteure schnell exakte und maßstäbliche Zeichnungen – sowie durch Maßänderungen Varianten davon – erzeugen können. Solid Edge 2D Drafting ist mit Drag- und Drop-Funktionen ausgestattet, die zur Erzeugung von 2D-Schemata (z. B. für elektrische und P&ID-Layouts) branchenweit übliche Symbole (Blöcke) verwenden und so spezielle Software für schematische Darstellungen überflüssig machen.

Anwender können mit Solid Edge 2D Drafting neben 2D-Konstruktionen und normgerechten Zeichnungen Schemata und Layouts erstellen sowie andere 2D-spezifische Aufgaben bearbeiten und gleichzeitig 2D-Altdaten pflegen, ohne dass Kosten für Software-Lizenz und -Upgrade entstehen.

„Diese strategische Maßnahme von UGS etabliert 2D-CAD als allgemein verfügbare Standardsoftware im Markt“, meint Dave Shirk, Executive Vice President, Global Marketing von UGS. „Tausende von Unternehmen, die noch im 2D-Umfeld arbeiten, werden von diesem Angebot profitieren. Die freie Verfügbarkeit unserer führenden 2D-Software ermöglicht vielen Unternehmen aber auch den einfachen Schritt in Richtung 3D.“

Solid Edge 2D Drafting unterstützt das erfolgreiche Programm „Evolve to 3D” von UGS, mit dem Anwender selbst das Tempo für ihren Umstieg in die produktive 3D-Welt bestimmen. Solid Edge und 2D Drafting senken die Migrationskosten und vereinfachen den Umstieg auf 3D, weil die Anwender ihre Aufgaben während der Implementierung des neuen Systems wie gewohnt weiterführen können. „Evolve to 3D” ermöglicht ihnen mit einem einfachen 4-Stufen-Ansatz den risikolosen Umstieg auf die effizientere 3D-Produktentwicklung.

Unternehmen, die bereits Solid Edge oder NX von UGS für die 3D-Konstruktion einsetzen, aber zusätzlich noch AutoCAD oder andere 2D-Anwendungen benutzen, können nun mit dem kostenlosen Solid Edge 2D Drafting ihre 2D-Prozesse optimieren, die Datenintegrität und den Austausch verbessern, Kosten einsparen und von der Unterstützung aus einer Hand profitieren.

„Ein mutiger Schritt von UGS“, sagt Ken Versprille, Ph.D., PLM Forschungsdirektor von Collaborative Product Development Associates (CPDA). „Wir reden hier von einer hochprofessionellen 2D-Lösung. Bisher hat kein anderes Untenehmen dieser Branche so etwas schon einmal kostenfrei angeboten. Es ist eine sehr beeindruckende Maßnahme des führenden Anbieters, mit der er seine Marktpräsenz weiter steigern wird.“

UGS wird Solid Edge 2D Drafting in zehn Sprachen anbieten: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch und Russisch.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Note: UGS, Transforming the process of innovation, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, Parasolid and NX are trademarks or registered trademarks of UGS Corp. or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

(Use Following Forward Looking Statement For New Customer Agreement) The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding the expected benefits of the customer relationship, the successfulness of the implementation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to loss or downsizing of customers, competition, international operations and exchange rate fluctuations, changes in pricing models, partnering strategy, and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its quarterly report on Form 10-Q for the period ended June 30, 2006 filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

(Use Following Forward Looking Statement For New Product Releases) The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding expected benefits of the product, adoption by customers, continued innovation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to developments in the PLM industry, competition, failure to innovate, partnering strategy, major design errors or security flaws and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its quarterly report on Form 10-Q for the period ended June 30, 2006 filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Kontakt:
UGS Niels Göttsch
++49 (0)6103-20 65-364
niels.goettsch@ugs.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

25.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung