null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Audi Rekord im ersten Quartal: Absatz um 16 Prozent gestiegen

06.04.2006


04. April 2006


- Auslieferungen in China mehr als verdoppelt
- Deutliche Zuwächse in Deutschland und den USA
- Weltpremiere des neuen TT Coupé am 6. April in Berlin


Mit über 226.700 Auslieferungen an Kunden liegt Audi im ersten Quartal weltweit 16 Prozent über dem Vorjahr (194.970)*. Im März wurden mehr als 93.600 Fahrzeuge ausgeliefert, rund 10 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (85.389). Damit wurde der beste März und das beste erste Quartal in der Unternehmensgeschichte erreicht.

Zu den Modellen mit den stärksten Zuwachsraten weltweit gehören der Audi A3 (plus 22 Prozent auf rund 65.400 Einheiten), Audi A6 (plus 49 Prozent auf 59.500) und der Audi A8 (plus 29 Prozent auf 6.100 Einheiten). Der Audi A4 legte rund 3 Prozent auf 82.300 Autos zu. Vom A4 Cabrio wurden 6.400 ausgeliefert, was einem Zuwachs von 6 Prozent entspricht. Vom Audi Q7 wurden in den ersten drei Wochen seit Markteinführung in Mitteleuropa rund 3.300 Einheiten an Kunden übergeben.

Dazu Ralph Weyler, Vorstand Marketing und Vertrieb der AUDI AG: "Während der Audi Q7 im Moment noch in weiteren europäischen Märkten eingeführt wird, bereiten wir die Händler bereits auf das nächste Modell vor, das neue Audi TT Coupé, das am 6. April in Berlin seine Weltpremiere haben wird."

Das stärkste Wachstum war im ersten Quartal auf dem chinesischen Markt (inkl. Hong Kong) zu verzeichnen: mit 19.161 Auslieferungen konnte das Vorjahresergebnis mehr als verdoppelt werden (8.473). Auch im restlichen Teil Asiens konnte mit rund 6.700 Auslieferungen ein überdurchschnittliches Wachstum von rund einem Drittel erzielt werden (4.954).

In Deutschland wurden im ersten Quartal 60.286 Fahrzeuge ausgeliefert (56.141), das ist ein Plus von 7,4 Prozent. Im März wurden 25.784 Autos an Kunden übergeben (24.728), 4,3 Prozent mehr als vor einem Jahr.

In den USA wurden im ersten Quartal 17.884 Einheiten ausgeliefert (16.835). Das ist ein Zuwachs von 6,2 Prozent. Im März waren es 6.994 (6.502), 7,6 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Dazu Ralph Weyler: "Maßgeblichen Anteil an dem weltweiten Rekordergebnis im ersten Quartal haben auch die jungen Absatzmärkte für Audi, wie zum Beispiel Südkorea, Australien, Russland oder die Golfstaaten, wo Audi nun mit eigenen Importeursgesellschaften operiert. In einigen dieser Märkte verkaufen wir heute in nur einem Quartal so viel, wie vor einigen Jahren noch in einem ganzen Jahr. Und das Potenzial für unsere Marke ist damit noch lange nicht ausgeschöpft."

*) Vorjahreswerte in Klammern

Weitere Informationen unter www.audi.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie