null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

17 Peugeot Partner Bivalent für Saarbrücker Stadtwerke - Langjährige Partnerschaft zwischen Peugeot Deutschland und VVS

23.06.2005


  • Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft setzt auf Erdgasantriebe


  • Bivalenter Benzin-/Gasantrieb sorgt für niedrige Unterhaltskosten
  • Seit 1997 auch Peugeot Boxer mit Erdgasantrieb im Einsatz

22. Juni 2005. Die Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Saarbrücken mbH (VVS) hat in ihrem Fuhrpark ältere Fahrzeuge durch 17 neue Peugeot Partner Bivalent ersetzt. Das 4,14 Meter lange Multitalent bietet beste Voraussetzungen für die alltäglichen Einsätze des Versorgungsunternehmens und präsentiert sich als umweltfreundliche und kostengünstige Alternative mit hoher Variabilität: Durch den bivalenten Antrieb können die Fahrzeuge wahlweise mit Benzin oder Erdgas fahren. Dass der VVS-Konzern traditionell auf eine ökologische Ausrichtung seines Fuhrparks setzt und dabei Fahrzeuge mit Erdgas favorisiert, erläuterte Johannes Maas, Fachbereichsleiter Betriebsorganisation der VVS, bei der Fahrzeugübergabe am 21. Juni in Saarbrücken: "1997 haben wir auch unsere Peugeot Boxer auf Erdgas umgerüstet." Dr. Christa Horn, Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit des VVS-Konzerns, erklärt: "1995 wurde bereits eine Flotte mit 14 Erdgas-Bussen von uns in Betrieb genommen und eine eigene Erdgas-Tankstelle eröffnet, die seinerzeit die größte in Europa war. September 2004 eröffneten wir zudem die erste öffentliche Erdgastankstelle in Saarbrücken."



Erfolgreiche Zusammenarbeit seit 24 Jahren

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Peugeot Deutschland GmbH und dem VVS-Konzern reicht bereits bis 1981 zurück. Der Pkw-Anteil der Löwenmarke am Fuhrpark der Saarbrücker Stadtwerke beträgt heute rund 35 Prozent. Dirk-Marco Adams, Leiter von Peugeot Fleet, der Businesskunden-Organisation von Peugeot Deutschland, freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit: "Intensive Kundenbetreuung und das Eingehen auf individuelle Wünsche ist uns dabei besonders wichtig. Wir sind stolz darauf, den VVS-Konzern, der beim Einsatz von Fahrzeugen mit Erdgasantrieb bundesweit Vorreiter ist, vom attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis des Peugeot Partner Bivalent überzeugt zu haben." Oliver Winkler, Verkaufsleiter Neuwagen der Filiale Peugeot Saartal GmbH, die gemeinsam mit Peugeot Fleet die Saarbrücker Stadtwerke betreut: "Wir freuen uns sehr, dass der VVS-Konzern weiter in die Partnerschaft mit Peugeot vertraut und erstmals bivalente Peugeot-Fahrzeuge bestellt hat."

190 Kilometer Reichweite mit Erdgasantrieb

Mit den Peugeot Partner Bivalent können die Saarbrücker Stadtwerke nun auf zwei Energiequellen zurückgreifen: Die 80 Liter fassenden Zusatztanks für das Erdgas ermöglichen eine Reichweite von 190 Kilometern, dazu addiert sich noch die bis zu 550 Kilometer große Reichweite im Benzinbetrieb.

Weitere Informationen:
www.peugeot.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten