null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EOS gibt drei neue e-Manufacturing Partner auf der Euromold bekannt

05.12.2007
CENTRAL UNIVERSITY OF TECHNOLOGY (CUT), INITIAL UND MATERIALS SOLUTIONS NEHMEN IN ZUKUNFT AN DER INITIATIVE TEIL

EOS kündigt drei neue e Manufacturing Partner an. Die Central University of Technology (CUT) in Südafrika, Initial mit Sitz in Frankreich und Materials Solutions aus UK werden ab sofort das bestehende Netzwerk ergänzen. Mit dem Programm e Manufacturing Partner möchte EOS die Akzeptanz von Laser-Sintern als Herstellungsverfahren für Endprodukte steigern.

e-Manufacturing Partners beraten Unternehmen, wie die Technologie optimalen Nutzen schafft. In ihrer Rolle als neue Partner werden CUT, Initial und Materials Solutions e-Manufacturing Prozesse durchgängig umsetzen – von der Konstruktion bis zur Nachbehandlung der Produkte. Die drei Firmen werden eng mit EOS zusammenarbeiten, um die Akzeptanz von Laser-Sintern als Produktionstechnologie zu stärken. Sie fördern die Vorteile von e Manufacturing, führen e Manufacturing Projekte durch und streben danach, die Technologie kontinuierlich und stetig zu verbessern.

CUT ist einer der größten EOS-Anwender. Das Institut besitzt fünf Maschinen, unter ihnen die neue Titan-Version der EOSINT M 270 als auch zwei Anlagen zum Kunststoff Laser-Sintern. Die Universität arbeitet an akademischen Forschungsprojekten und engagiert sich stark für südafrikanische Unternehmen in den Bereichen Applikationsentwicklung, Technologietransfer und –verbreitung.

In Frankreich wird Initial das e-Manufacturing Programm unterstützen. Sechs EOS Anlagen – darunter eine EOSINT M 270 - machen Initial zu einem der wichtigsten Dienstleistungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Serienwerkzeuge. 50 Mitarbeiter beraten ihre Kunden, wie Laser-Sintern eine verbesserte Konstruktion von Produkten ermöglicht. Initial ist einer der weltweit wichtigsten Anwender von PA 2210 FR, einem flammgeschützten Werkstoff für die Luftfahrt.

Materials Solutions spezialisiert sich auf die Entwicklung von neuen Anwendungen und liefert hochwertige Metallprodukte. Die Firma mit Sitz auf dem Campus der Universität in Birmingham schult Ingenieure ihrer Kunden und fördert so neue Produktionsverfahren und –prozesse in Großbritannien. Zwei EOSINT M 270 Anlagen zum Direkten Metall Laser-Sintern (DMLS) bauen derzeit überwiegend Komponenten für die Luftfahrt und die Medizintechnik.

Die folgenden Unternehmen sind bereits e-Manufacturing Partner: 3T RPD, Großbritannien; FKM Sintertechnik, Deutschland; Materialise, Belgien; Morris Technologies, USA; University of Wolverhampton, Großbritannien. Weitere Informationen über die neuen e-Manufacturing Partner bieten die folgenden Homepages: www.cut.ac.za, www.initial.fr und www.materialssolutions.co.uk

Über EOS
EOS wurde 1989 gegründet und ist heute Weltmarktführer im Bereich Laser-Sintern. Laser-Sintern ist die Schlüsseltechnologie für e-Manufacturing. Schnell, flexibel und kostengünstig entstehen Komponenten direkt aus elektronischen Daten. Das Verfahren beschleunigt die Produktentwicklung und modernisiert Produktionsprozesse. EOS hat sein Geschäftsjahr 2006/2007 mit einem vorläufigen Umsatz im Laser-Sintern von ca. 60 Millionen Euro abgeschlossen. Das entspricht einer Steigerung von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Pressekontakt für weitere Informationen / Fotos:
EOS GmbH Electro Optical Systems
Robert-Stirling-Ring 1
D-82152 Krailling
Martina Methner
Tel: +49 89 893 36-134
Fax: +49 89 893 36-288
Email: martina.methner@eos.info

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weiterbildung zu statistischen Methoden in der Versuchsplanung und -auswertung

06.12.2016 | Seminare Workshops

Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen

06.12.2016 | Förderungen Preise

Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft

06.12.2016 | Agrar- Forstwissenschaften