Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Start-ups & New Technologies – Vier Fraunhofer-Spin-offs auf der HANNOVER MESSE

31.03.2015

Auch in diesem Jahr wird das Thema Technologietransfer einen besonderen Platz auf der HANNOVER MESSE vom 13. bis 17. April einnehmen. Der Marktplatz »tech transfer – Gateway2Innovation« ist das Herzstück der Leitmesse Research & Technology und widmet sich dem Transfer innovativer Technologien von der Forschung in die Wirtschaft. Dort präsentieren sich auf dem Messestand »Start-ups & New Technologies« in Halle 2, Stand C09 Ausgründungsprojekte und junge Unternehmen unter dem Dach von insgesamt sechs Gründernetzwerken auf der größten Industriemesse weltweit. Auch Fraunhofer Venture ist erneut mit vier Spin-offs vertreten.

Eines der Hauptziele der Leitmesse Research & Technology ist der Technologietransfer, also die marktfähige Verwertung innovativer Technologien. Im Rahmen des Marktplatzes »tech transfer – Gateway2Innovation« können sich junge Unternehmen und Start-ups präsentieren und wertvolle Kontakte knüpfen.

Neben einer Matchmaking-Plattform und einem umfangreichen Vortragsprogramm auf dem tech transfer-Forum, gibt es auch in diesem Jahr wieder den Stand »Start-ups & New Technologies«. Aufgrund der hohen Nachfrage und intensiver Unterstützung von Seiten der Deutschen Messe AG hat sich der Stand im Vergleich zum Vorjahr stark vergrößert:

Auf mittlerweile 150 Quadratmetern und unter dem Dach von insgesamt sechs Gründernetzwerken zeigen 47 Start-ups, Spin-offs und Initiativen in der Gründungsphase ihre Innovationen. Neben Fraunhofer Venture präsentieren sich Vertreter der Helmholtz-Gemeinschaft, der Leibniz-Gemeinschaft, der TU Wien sowie der Netzwerke factum und futureSAX.

Innovative Technologien aus der Fraunhofer-Welt

Die Schwerpunkte der anwesenden Spin-offs orientieren sich an den Themen der HANNOVER MESSE: In den Bereichen Enabling Technologies & Industrial Supply, Integrated Industry, Energy & Environment, Future City & Mobility und Industrial Automation können sich die Gründerinnen und Gründer ein bis zwei Tage der Öffentlichkeit präsentieren. Darunter vier Spin-offs aus dem Portfolio von Fraunhofer Venture:

Multiphoton Optics GmbH baut und verkauft 3D Laserlithographie-Anlagen, die eine flexible Fertigung beliebig geformter dreidimensionaler Strukturen mit höchster Präzision ermöglichen. Optische Komponenten, wie z.B. Silizium oder III/V photonische Chips, können durch dreidimensionale optische Elemente miteinander verbunden werden, um optische Packages kostengünstig herzustellen. www.multiphoton.net 

OSSENO Software GmbH bietet ein einfach zu bedienendes und leicht an unternehmensspezifische Gegebenheiten anpassbares Werkzeug für die Anforderungsermittlung und -dokumentation im Unternehmen. Durch intelligente und kontextsensitive Arbeitsunterstützung können Arbeitsprozesse inhaltsfokussiert und schnell erledigt und ein effektives und effizientes Requirements Engineering erzielt werden. www.osseno.de

Susteen Technologies GmbH ist ein Unternehmen zur Entwicklung und Vermarktung von „Clean Technology“ und konzentriert sich dabei auf die Gewinnung nachhaltiger und effizienter Energie aus Biomasserückständen durch thermo-katalytisches Reforming. In einem mehrstufigen, thermo-chemischen Prozess wird Biomasse in hochwertiges Synthesegas, Bioöl, Biokohle und Wasser umgewandelt. www.susteen.de

UBERBLIK GmbH hat eine Software entwickelt, die die Zusammenarbeit von Teams und weitgreifendes Projektmanagement erleichtert. Mit dieser Software können Vorgänge visualisiert, strukturiert und in Echtzeit geteilt werden. www.info.uberblik.com 

»Das Konzept des Standes ist ideal auf die Bedürfnisse von Gründern zugeschnitten«, erklärt Thomas Doppelberger, Leiter von Fraunhofer Venture. »Gerade für junge Unternehmen mit noch wenigen Mitarbeitern ist eine Messeteilnahme über mehrere Tage eine große Herausforderung. Die meisten Spin-offs präsentieren sich zwei Tage lang auf dem Stand und werden dann von anderen abgelöst. Über alle fünf Messetage ergibt sich daraus für Besucher und Investoren ein spannendes und vielfältiges Programm.« Damit ist »Start-ups & New Technologies« die ideale Plattform für unsere Spin-offs. Ohne großen Kosten- und Planungsaufwand können sie potentielle Kunden oder auch Investoren auf sich aufmerksam machen.

Carina Freutsmiedl | factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017
21.04.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion
21.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten