Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HANNOVER MESSE 2012: Industrie setzt auf Nachhaltigkeit

21.11.2011
HANNOVER MESSE 2012 vom 23. bis 27. April 2012
– Leitthema „greentelligence“ zieht sich durch alle Ausstellungsbereiche
– Neue Leitmesse IndustrialGreenTec
– Volksrepublik China ist Partnerland der HANNOVER MESSE 2012
Mit dem Leitthema „greentelligence“ rückt die HANNOVER MESSE 2012 grüne Technologien als zentrales Wachstumsfeld der Industrie in den Mittelpunkt der Veranstaltung im kommenden Jahr. Die Industrie steht vor enormen Herausforderungen: Produkte und Prozesse müssen nachhaltig, umweltgerecht und effizient ausgerichtet sein, um sich am Weltmarkt dauerhaft behaupten zu können. Die HANNOVER MESSE 2012 greift vom 23. bis 27. April diesen Trend auf und bietet eine einzigartige Plattform, um einem internationalen Publikum nachhaltiges und unternehmerisches Handeln durch industrielle Lösungen und Innovationen zu präsentieren. Das gilt für alle Schwerpunktthemen der kommenden Veranstaltung: Automation, Energie, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen, sowie Forschung und Entwicklung.

„Das Leitthema ‚greentelligence’ zieht sich durch alle Bereich der HANNOVER MESSE 2012. Die Industrie hat erkannt, dass nur eine intelligente Verbindung von effizienten Verfahren, umweltverträglichen Materialien und nachhaltigen Erzeugnissen in der industriellen Produktion die Wettbewerbsfähigkeit sichert“, sagt Dr. Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG.

Eine Premiere auf der HANNOVER MESSE 2012 feiert die IndustrialGreenTec. Die neue Leitmesse präsentiert sich als Plattform für sämtliche Umwelttechnologien entlang der industriellen Wertschöpfungskette. Ausstellungsschwerpunkte der IndustrialGreenTec sind Kreislaufwirtschaft und Entsorgung, technische Maßnahmen zum Gewässer-, Boden- und Lärmschutz, Verfahren zur Verminderung der Luftverschmutzung, Materialien- und Ressourceneffizienz sowie Dienstleistungen von der Beratung bis zur Zertifizierung.

Der Ausstellungsbereich Metropolitan Solutions wird im kommenden Jahr weiter ausgebaut, der auf der HANNOVER MESSE 2011 erfolgreich gestartet war und für viel Beachtung unter den Ausstellern und Besuchern sorgte. Globalisierung, Klimawandel und eine zunehmende Verstädterung stellen Städte und Ballungsgebiete weltweit vor enorme Herausforderungen. Der Schlüssel zu deren Lösung liegt im Ausbau und der Modernisierung von Infrastrukturen. Der dringlichste Handlungsbedarf wird von Experten in den Bereichen Energie-, Wasser-/Abwasser- und Mobilitätsinfrastrukturen und im Klimaschutz gesehen. Die Aussteller der Metropolitan Solutions präsentieren technische Lösungen für genau diese Herausforderungen.

Insgesamt zeichnet sich die HANNOVER MESSE 2012 mit ihren acht Leitmessen durch eine weltweit einmalige Internationalität und Branchenvielfalt aus. Aus der ganzen Welt kommen Fachbesucher. Mehr als 100 hochrangige internationale Delegationen aus Politik und Wirtschaft sind jedes Jahr in Hannover zu Gast, um sich über die neuesten Trends und Lösungen zu informieren. „Auf der HANNOVER MESSE wird die Zukunft der weltweiten Industrie diskutiert. Nirgendwo sonst werden so viele Weltneuheiten und ganzheitliche Lösungen präsentiert“, betont von Fritsch.

Das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012 ist die Volksrepublik China. Im Sommer unterzeichneten Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler und der chinesische Minister für Industrie und Informationstechnologie, Miao Wie, im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen eine entsprechende Vereinbarung in Berlin. „Wir freuen uns sehr, dass wir China als Partnerland auf der HANNOVER MESSE 2012 begrüßen dürfen. Wir sind überzeugt, dass diese Partnerschaft den deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen starke Impulse verleiht und auf die Aussteller und Fachbesucher aus der ganzen Welt eine hohe Anziehungskraft ausüben wird. Für alle Messeteilnehmer besteht die Chance, ihre Geschäftsbeziehungen mit China im Im- und Export zu intensivieren sowie ihre wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Kontakte zu vertiefen“, sagt von Fritsch.

Für die HANNOVER MESSE 2012 hat die chinesische Regierung angekündigt, staatliche Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Energieeffizienz vorzustellen. Einen besonderen Schwerpunkt will das Partnerland dabei auf die Bereiche Energieerzeugung, intelligente Energienetze und -systeme und umweltfreundliche Mobilitätslösungen legen.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27. April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.

Ansprechpartner/in für die Redaktion:
Christian Riedel

Tel.: +49 511 89-31019
E-Mail: christian.riedel@messe.de

Christian Riedel | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise