Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ECOsine™ Active - Die digitale Lösung für höchste Netzqualität

10.03.2009
Kaum ein Jahr nach der Einführung der passiven Oberschwingungsfilter ECOsine™ stellt Schaffner jetzt die digitale Lösung zur effizienten Reduktion von Netzrückwirkungen vor: ECOsine™ Active. Modernste Elektronik ermöglicht eine intelligente und adaptive Kompensation von Oberschwingungsströmen mit einer Verzögerung von weniger als 300 Mikrosekunden.

Mit der Einführung von ECOsine™ Active baut Schaffner, die weltweit führende Unternehmensgruppe in den Bereichen Elektromagnetische Verträglichkeit und Power Quality, die Produktepalette für Lösungen zur Reduzierung von Netzoberschwingungen massgeblich aus.

ECOsine™ Active misst und analysiert konstant Störungen im Netz und stellt einen exakt entgegengesetzten Kompensationsstrom zur Verfügung. Dabei passt sich das Filter aktiv den sich verändernden Netzverhältnissen an und reagiert in weniger als einer halben Millisekunde.

Der Einsatz von ECOsine™ Active unterstützt die Einhaltung strenger internationaler Normen sowie lokaler Vorschriften hinsichtlich der Reduktion von Oberschwingungen. Dabei wird gleichzeitig die Netzinfrastruktur entlastet, einer möglichen Überhitzung von Transformatoren, Motoren, Kabeln etc. vorgebeugt und der Verschleiss von elektrischen Anlagen verringert. Die höhere Netzqualität minimiert das Risiko von Stillstandzeiten und Produktionsausfällen und ermöglicht,Energie und Geld zu sparen.

Nebst der globalen oder selektiven Reduktion von Oberschwingungsströmen bis zur 50. Ordnung kann ECOsine™ Active auch gezielt zur Blindleistungskompensation eingesetzt werden. In dynamischen Prozessen, wie sie beispielsweise bei Schweissrobotern vorkommen, vermag ECOsine™ Active im Gegensatz zu traditionellen Kompensationsanlagen die benötigte Blindleistung binnen Mikrosekunden zur Verfügung zu stellen.

ECOsine™ Active kann einfach installiert werden, die Bedienung ist intuitiv und einfach zu verstehen. Die kompakte Bauform von ECOsine™ Active ermöglicht auch bei beschränkten Platzverhältnissen einen problemlosen Einsatz. Die 50A und 100A Filter in IP20-Ausführung eignen sich insbesondere für den Einbau im Schaltschrank, wo sie unmittelbar an der nicht-linearen Last installiert werden können. Die 300A Geräte sind als IP54-Schrankausführung gegen Staub und Umwelteinflüsse perfekt geschützt und bereit für den harten Einsatz im industriellen Umfeld.

ECOsine™ Active sind in 3-Phasen/3-Leiter- sowie 3-Phasen/4-Leitertechnologie für 480V- resp. 400V-Netze und mit Kompensationsströmen von 30 bis 300A erhältlich. Die Filter in 3-Leitertechnologie sind zudem UL-gelistet und auch für den Einsatz im nordamerikanischen Markt geeignet. Dabei profitieren Einrichtungen der Gebäudeautomation und Klimatechnik, Industrie, Daten- und Rechenzentren, USVs, Wasseraufbereitungs- oder Schweissanlagen gleichermassen von den zahlreichen Vorzügen von ECOsine™ Active.

Mehr Informationen sind erhältlich auf www.myecosine.com, in der Produktdokumentation sowie bei jeder Schaffner Niederlassung.

Schaffner - energy efficiency and reliability.

Schaffner ist die weltweit führende Unternehmensgruppe in den Bereichen 'Elektromagnetische Verträglichkeit' und 'Power Quality'. Sie unterstützt mit ihren Komponenten Lösungen für eine effiziente und zuverlässige Nutzung elektrischer Energie. Mit ihren Produkten und Dienstleistungen trägt die Schaffner Gruppe massgeblich zur Förderung von Technologien zur Gewinnung erneuerbarer Energien bei, stellt die zuverlässige Funktion von elektronischen Geräten und Systemen in Übereinstimmung mit allen bedeutenden Qualitäts- und Leistungsstandards sicher und erfüllt die Anforderungen nach steigender Energieeffizienz.

Für weitere Informationen:

Stefan Melly
Strategic Business Development Manager
T +41 32 681 67 17 (direkt)
stefan.melly@schaffner.com
Schaffner EMV AG
4542 Luterbach, Schweiz
T +41 32 681 66 26
F +41 32 681 66 41

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de
http://www.schaffner.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften