Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CoilTechnica: Internationaler Branchentreffpunkt für die Zulieferbranchen der Elektroindustrie 2010 in Hannover

18.02.2010
– Fertigung von Spulen, Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren im Fokus
– Technologische Trends und Themen auf begleitendem Anwenderforum

Die 2010 erstmals an den Start gehende Leitmesse CoilTechnica etabliert sich als neuer internationaler Branchentreffpunkt für Hersteller von Spulen, Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren.

An ihrem Standort in Halle 6 profitiert sie von der unmittelbaren Nähe zu Leitmessen wie Industrial Automation, Energy sowie Industrial Supply und bietet damit das optimal vernetzte Umfeld für die Generierung nachhaltiger Kontakte sowie die Erschließung neuer Märkte. Partner der CoilTechnica ist die Plattform „Zulieferindustrie“ im ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie).

„Wir freuen uns, dass in diesem Bereich Bewegung in die Messelandschaft gekommen ist und wünschen der CoilTechnica einen guten Start, um sich künftig als neue Leitmesse der Branche positionieren zu können“, begrüßt Dr. Rolf Winter, Leiter der Plattform „Zulieferindustrie“ im ZVEI, die Initiative der Deutschen Messe.

Das Spektrum der CoilTechnica umfasst das gesamte Leistungsangebot für die Fertigung von Spulen, Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren. So präsentiert beispielsweise der Aussteller Synflex neben Wickeldrähten, Flächenisolierstoffen und Elektroklebebändern auch spezielle Highlights aus den Bereichen Stanz- und Formteile sowie Transformatorklemmen. Außerdem hat Synflex das Dienstleistungsangebot ECOFLEX® im Portfolio, das auf eine Komplettanalyse und Optimierung des Kunden-Belieferungssystems zur Vermeidung überhöhter Lieferbestände abzielt.

Beim Mannheimer Unternehmen SCHWEIZER hat man sich ganz auf Elektroisolierstoffe spezialisiert. Am Messestand kann sich der Besucher über die kundenindividuelle Fertigung von Bändern und weiterverarbeiteten Teilen aus NOMEX®, Laminaten, MYLAR® und PET-Folien informieren. Das Programm wird durch Electrical Insulation Tränk- und Gießmittel, Elektroisolierschläuche, Litzen, Bandagematerialien sowie Klebebänder ergänzt.

Hochqualitative Komponenten für Elektromotoren und Generatoren präsentiert das weltweit tätige italienische Unternehmen EURO GROUP/ EUROTRANCIATURA auf der CoilTechnica. Neben Hartmetall- und Stahl-Stanzwerkzeugen, Druckgussformen und lose gestanzten Elektroblechen werden auch Statoren, Rotoren, Motor-Zubehörteile und Wicklungen Thema am EURO-GROUP-Stand sein.

Essex, Tochterunternehmen von Superior Essex und europäischer Marktführer im Bereich Wickeldrähte und Lacke, stellt ebenfalls auf der CoilTechnica aus. Das Unternehmen präsentiert nicht nur Wickeldrähte und Stromkabel in verschiedenen Ausführungen (CTC, Flachbandkabel, Feindraht), der Besucher darf auch auf neue Wickeldrahtlösungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge sowie elektrische Motoren und Generatoren gespannt sein.

Die CoilTechnica wird von einem praxisorientierten Anwenderforum flankiert. In informativen Impulsvorträgen stellen Experten neue technologische Strömungen, wegweisende Entwicklungen und fachspezifische Hintergrundinformationen vor. In Diskussionsrunden werden kontroverse Themen in ihrer ganzen Vielfalt beleuchtet. So wird Kienle + Spiess beispielsweise die neuesten Trends im Bereich „Stanztechnik von Elektroblech zur Herstellung von Elektromotoren und Generatoren“ vorstellen. Synflex stellt „Technologische Trends bei der Fertigung von Spulen, Transformatoren und Elektromotoren“ vor, und der ZVEI steuert wichtige Informationen zu Plagiaten und der aktuellen Rechtslage bei.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 19. bis 23. April 2010 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2010 vereint neun Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, Power Plant Technology, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, MicroNanoTec sowie Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2010 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Italien ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2010.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken

Tel.: +49 511 89-31 024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Brigitte Mahnken | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik