Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieeffizienz und Klimaschutz im Fokus

22.04.2008
ABB präsentiert auf Hannover Messe 2008 Produkte für mehr Energieeffizienz und geringeren CO2-Ausstoß
Beim diesjährigen Auftritt von ABB auf der Hannover Messe steht das Thema Klimaschutz im Mittelpunkt. "Wir machen Klimaschutz möglich", lautete das Motto, unter dem sich das Unternehmen in Hannover präsentiert. Gezeigt werden auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern Technologien, die den Wirkungsgrad erhöhen, die industrielle Produktivität verbessern und Energie sparen.

Außerdem stellt ABB Produkte und Systeme zur Nutzung erneuerbarer Energien "vor allem Wind- und Solarenergie" vor.

"Energieeffiziente Technologien werden derzeit stark nachgefragt, davon profitieren auch wir", erläutert Peter Smits, Vorstandsvorsitzender der ABB AG und Leiter der Region Zentraleuropa. "Daneben kurbelt aber auch die energiepolitische Diskussion unser Geschäft an. Schließlich trägt nahezu unser gesamtes Portfolio dazu bei, den Ausstoß von CO2 zu reduzieren".

Einen Beitrag zum Klimaschutz liefert die verstärkte Nutzung von Windenergie. ABB bietet ein umfassendes Portfolio an Produkten und Lösungen für Offshore-Windenergieanlagen und deren Integration ins Stromnetz. Im September vergangenen Jahres hat E.ON ABB beauftragt, den ersten kommerziellen, deutschen Offshore-Windpark-Cluster "Borkum 2" an das Stromnetz anzuschließen. Diese Anbindung mit einer Leistung von zunächst 400 MW wird von ABB in Gleichstromtechnik - HVDC Light - realisiert. Laut Experten können durch den Windpark die CO2-Emissionen um etwa 1,5 Millionen Tonnen pro Jahr verringert werden.

Welt-Messepremiere feiert in Hannover der ABB-Roboter IRB 6640.

Dieser 6-Achs-Roboter kommt bei der Fertigung von Solarzellen zum Einsatz und wurde speziell für die Handhabung von Dünnschichtsubstraten in der Reinraum-Produktion entwickelt. ABB bietet aber auch ein komplettes Sortiment and Schalt- und Schutztechnik für die Photovoltaik an. Von Sicherungsautomaten über Fehlerstromschutzschalter, Freischalter für den Wechselrichter und die Solarpanels reicht das Sortiment bis zu Hochleistungs-Sicherungsautomaten, Überspannungsableitern, Schützen, Leistungsschaltern und Verbindungstechnik.
Im Rahmen der Sonderschau Energieeffizienz verdeutlicht ABB das Energieeinsparpotenzial bei einem Pumpenantrieb. Verglichen wird die konventionelle Regelung der Fördermenge mit einer Drosselklappe mit der effizienteren Drehzahlregelung über einen Frequenzumrichter.

Drehzahlgeregelte Antriebe können den Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent senken und das bei einer Amortisierungszeit unter einem Jahr.

Erstmals präsentiert ABB die neue Freelance 800F Prozessstation AC 700F der Öffentlichkeit. Der Controller basiert auf der Hardware der bekannten SPS AC500 und komplettiert das bewährte Kompaktleitsystem in Richtung kleinster Anlagen. Mit der neuen Prozessstation schließt ABB die Lücke zwischen einfachen Steuerungen, den so genannten SPS (speicherprogrammierbare Steuerungen), und komplexen Prozessleitsystemen.

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von 3,2 Milliarden Euro und beschäftigte etwa 11.000 Mitarbeiter. ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Handel, ihre Leistung zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Der ABB-Konzern beschäftigt etwa 110.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern.

Beate Höger | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.abb.de/presse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017
21.04.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion
21.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten