Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationssprung in der Drucklufttechnik

20.03.2008
CompAir setzt neue Maßstäbe mit der Einführung einer völlig neuartigen Kompressortechnologie

CompAir einer der weltweit führenden Hersteller von innovativen Drucklufttechnologien hat mit der Einführung der einzigartigen und dynamischen ölfreien Quantima - Kompressorbaureihe ein neues Kapitel in der Geschichte der Drucklufterzeugung aufgeschlagen.

Das Herzstück der neuen Quantima Kompressorbaureihe besteht aus dem einzigartigen Verdichtungs- und Antriebssystem Q-Drive, dass aus nur einem beweglichen Teil besteht. Der direkt angetriebene Rotor und die darauf befindlichen Verdichtungselemente werden über eine adaptive Magnetlagerung völlig berührungslos geführt. Somit sind Reibungsverluste so gut wie ausgeschlossen und Drehzahlen bis 60.000 U/min problemlos möglich.

CompAir mit seiner langjährigen Erfahrung und führend bei Innovationen in der Drucklufttechnik setzt nun mit der Einführung dieser Technologie völlig neue Maßstäbe in der Erzeugung absolut ölfreier Druckluft. Die Quantima Baureihe bietet eine Reihe unübertroffener Vorteile für Anwender und Kunden. Niedrigere Produktionskosten, drastisch verringerter Energieverbrauch und einzigartige Umweltverträglichkeit sind nur die wesentlichen Merkmale. Das Ergebnis ist beeindruckend; die Quantima - Baureihe ist ein absolut ölfreier und getriebeloser Kompressor mit variabler Drehzahl, der nicht nur wesentlich leiser und kompakter ist, sondern auch in punkto Zuverlässigkeit seinesgleichen in der Branche sucht.

Die Ingenieure von CompAir haben bei der Entwicklung der Quantima - Baureihe stets darauf geachtet, einen Kompressor mit der besten und bis dato unerreichten Energieeffizienz darzustellen. Das Resultat ist eine Kompressorbaureihe, die im lastfreien Betrieb einen auf dem Markt einzigartigen Energieverbrauch von nur 2,5 % (im Vergleich zum Volllastbetrieb) aufweist. Dies entspricht z.B. einem Verbrauch von lediglich 7 kW bei einem Kompressor mit 300 kW Anschlussleistung.

Dank dieser hohen Energieeffizienz können Kunden, die einen vorhandenen Kompressor durch einen neuen Quantima - Kompressor ersetzen, Energieeinsparungen von bis zu 25 % erzielen und somit die Gesamtbetriebskosten drastisch senken. Außerdem wird beim Einsatz der Quantima - Technologie nachweislich die Umwelt erheblich entlastet.

Durch den Einsatz eines 300kW Quantima - Kompressors verringert sich die jährliche C02-Emission (*) in einer Größenordnung, die 75 stillgelegten Mittelklasseautos oder der Anpflanzung von 16.000 Bäumen entspricht.

Nick Sanders, CEO bei CompAir, kommentiert die Einführung der Quantima - Baureihe wie folgt: "Es bietet sich nur selten die Gelegenheit ein Produkt zu entwickeln, dass eine grundlegende und fundamentale Änderung gegenüber vorhandenen branchenüblicher Technologien bietet. Mit der Quantima - Technologie haben wir dieses Ziel erreicht. Die Vision einer ganzen Branche, gepaart mit der harten Arbeit unseres Entwicklungsteams in den vergangenen 5 Jahren, sowie erhebliche Investitionen und umfassende Praxistests haben zu einem erstklassigen, umweltfreundlichen Produkt geführt, dass sicherlich von Kunden bereits lange erwartet wurde.

Mit der Einführung der Quantima - Baureihe stellen wir für den schnell wachsenden Markt für ölfreie Druckluft ein unübertroffenes Produkt zur Verfügung, dass unser Unternehmen an die Spitze dieses strategisch wichtigen Marktes bringen wird. Mit der Einführung dieser technologischen Revolution auf dem Weltmarkt werden wir eine führende Rolle in der Branche einnehmen. Wir sind fest entschlossen, unseren Wettbewerbsvorsprung zu behaupten.

Als Teil dieser innovativen Quantima - Technologie profitieren Kunden mit dem Kauf dieses Kompressors zusätzlich von Q-Life, der zukunftsorientierten vorbeugenden Wartung. Die Überwachung jedes Quantima - Kompressors über Remote Monitoring an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, gewährleistet einen optimalen und energieeffizienten Betrieb. Man erhält vorausschauend und frühzeitig Hinweise auf fällige Wartungsarbeiten, womit mögliche Ausfall- und Stillstandszeiten erheblich minimiert werden.

Jeder Quantima - Kompressor kann über Remote Monitoring mit der Zentrale unseres Werks-kundendienstes dezentral über unterschiedliche Netzwerkoptionen die wir bieten, verbunden werden. Unsere hochqualifizierten Servicespezialisten überwachen und betreuen im Rahmen dieser 10 jährigen Q-Life Gewährleistungsvereinbarung jeden Quantima - Kompressor.

Mit Quantima, dem Q-Drive und dem Q-Life, dem 10 Jahres Gewährleistungsprogramm, hat CompAir sein umfassendes Produktsortiment um eine wichtige Baureihe erweitert und ist damit der einzige Hersteller, der eine vollständige Produktreihe aus Schrauben-, Rotations-, Kolben- und Turbokompressoren sowie Aufbereitungstechnologien und Druckluftzubehör weltweit anbietet.

(*) Die angegebenen C02 Kohlendioxidemissionen basieren auf der Berechnung, die mit einer Energieeinsparung von 10 % bei einem 300-kW-Kompressor erzielt werden.

Über CompAir
CompAir ist einer der weltweit führenden Hersteller von Druckluft- und Gassystemen. Ein umfassendes Programm von qualitativ hochwertigen, zuverlässigen und hoch effizienten Schrauben-, Rotations-, Kolben- und Turbokompressoren sowie Aufbereitungstechnologien und Druckluftzubehör für alle Anwendungsbereiche. Hierzu gehören weiterhin auch fahrbare Kompressoren für die Baubranche, Atemluftkompressoren, bis hin zu kompletten Erdgastankanlagen. Die Kompressoren, die Ausstattung und der Service von CompAir werden überall auf der Welt eingesetzt und liefern wirtschaftliche, saubere und qualitativ hochwertige Energie in Form von Druckluft und Gas, egal ob ölhaltige oder 100% reine, ölfreie Druckluft benötigt wird. Als Systemanbieter führt CompAir eine umfassende Palette an Druckluftzubehör einschließlich Trockner, Filter, Optionen zur Wärmerückgewinnung sowie eine bedarfsgerechte Auswahl an elektronischen Druckluftleitsystemen.

CompAir bietet ein umfassendes und weltweites Netzwerk mit eigenen Vertriebs- und Serviceorganisationen, und Handelsvertretungen auf allen Kontinenten sowie globales Fachwissen und individuell gestalteten Vor-Ort-Service.

Weitere Informationen über die neuartige und einzigartige CompAir Quantima - Baureihe erhalten sie auf der Hannover Messe Sonderschau "Energieeffizienz in industriellen Prozessen" in Halle 6, Stand H36.

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Harald Haerter unter 0049 6761 832 181 oder per E-Mail an harald.haerter@compair.com

Für Presseinformationen wenden Sie sich bitte an:
Telefon: 0049 (0)6761 832-308
Fax: 0049 (0)6761 832-409
E-Mail: marketing.simmern@compair.com
Fotos und weitere Nachrichten finden Sie bei Besuch unserer speziellen Pressewebsite, www.compairnews.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste lichtgetriebene Stromquelle der Welt

Die Stromregelung ist eine der wichtigsten Komponenten moderner Elektronik, denn über schnell angesteuerte Elektronenströme werden Daten und Signale übertragen. Die Ansprüche an die Schnelligkeit der Datenübertragung wachsen dabei beständig. In eine ganz neue Dimension der schnellen Stromregelung sind nun Wissenschaftler der Lehrstühle für Laserphysik und Angewandte Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) vorgedrungen. Ihnen ist es gelungen, im „Wundermaterial“ Graphen Elektronenströme innerhalb von einer Femtosekunde in die gewünschte Richtung zu lenken – eine Femtosekunde entspricht dabei dem millionsten Teil einer milliardstel Sekunde.

Der Trick: die Elektronen werden von einer einzigen Schwingung eines Lichtpulses angetrieben. Damit können sie den Vorgang um mehr als das Tausendfache im...

Im Focus: The fastest light-driven current source

Controlling electronic current is essential to modern electronics, as data and signals are transferred by streams of electrons which are controlled at high speed. Demands on transmission speeds are also increasing as technology develops. Scientists from the Chair of Laser Physics and the Chair of Applied Physics at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) have succeeded in switching on a current with a desired direction in graphene using a single laser pulse within a femtosecond ¬¬ – a femtosecond corresponds to the millionth part of a billionth of a second. This is more than a thousand times faster compared to the most efficient transistors today.

Graphene is up to the job

Im Focus: LaserTAB: Effizientere und präzisere Kontakte dank Roboter-Kollaboration

Auf der diesjährigen productronica in München stellt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das Laser-Based Tape-Automated Bonding, kurz LaserTAB, vor: Die Aachener Experten zeigen, wie sich dank neuer Optik und Roboter-Unterstützung Batteriezellen und Leistungselektronik effizienter und präziser als bisher lasermikroschweißen lassen.

Auf eine geschickte Kombination von Roboter-Einsatz, Laserscanner mit selbstentwickelter neuer Optik und Prozessüberwachung setzt das Fraunhofer ILT aus Aachen.

Im Focus: LaserTAB: More efficient and precise contacts thanks to human-robot collaboration

At the productronica trade fair in Munich this November, the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT will be presenting Laser-Based Tape-Automated Bonding, LaserTAB for short. The experts from Aachen will be demonstrating how new battery cells and power electronics can be micro-welded more efficiently and precisely than ever before thanks to new optics and robot support.

Fraunhofer ILT from Aachen relies on a clever combination of robotics and a laser scanner with new optics as well as process monitoring, which it has developed...

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Im Spannungsfeld von Biologie und Modellierung

26.09.2017 | Veranstaltungen

Archaeopteryx, Klimawandel und Zugvögel: Deutsche Ornithologen-Gesellschaft tagt an der Uni Halle

26.09.2017 | Veranstaltungen

Unsere Arbeitswelt von morgen – Polarisierendes Thema beim 7. Unternehmertag der HNEE

26.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Europas erste Testumgebung für selbstfahrende Züge entsteht im Burgenland

26.09.2017 | Verkehr Logistik

Nerven steuern die Bakterienbesiedlung des Körpers

26.09.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mit künstlicher Intelligenz zum chemischen Fingerabdruck

26.09.2017 | Biowissenschaften Chemie