Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMBF startet Schul-Wettbewerb "Jugend gründet"

29.09.2003


Bulmahn: "Wir fördern Jugendliche in ihren Visionen für die Zukunft."

Mit dem neuen Wettbewerb "Jugend gründet" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Gründergeist von Schülerinnen und Schülern. Sie entwickeln in einem Planspiel eine Hightech-Geschäftsidee und realisieren diese anschließend in einem virtuellen Unternehmen. Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn will die Jugendlichen zum Mut für die Erfüllung der eigenen Ideen ermuntern. "Mit dem Wettbewerb unterstützen und fördern wir die jungen Menschen in ihren Visionen für die Zukunft", sagte die Bundesministerin zum Spielstart in Berlin. Das BMBF finanziert den Wettbewerb mit rund einer Million Euro.

Bis Ende September werden die Unterlagen für das internetgestützte Planspiel an die Lehrerinnen und Lehrer der Oberstufen und Berufsschulen verschickt. Auch online sind die Spiel-Pläne abzurufen. Schülerinnen und Schüler, die sich an dem Projekt beteiligen, entwickeln bis Dezember ihre Produktidee und schreiben einen Businessplan für ihr virtuelles Unternehmen. Im Januar 2004 werden in einer ersten Runde die besten High-Tech-Geschäftsideen prämiert, die dann bis Ende des Schuljahres in einem Planspiel umgesetzt werden.

"Jugend gründet" kann Teil eines fächerübergreifenden Unterrichts sein oder von den Jugendlichen in Eigeninitiative gespielt werden. Je vier bis sechs Schülerinnen und Schüler bilden ein Team. Alle Teams spielen simultan die ersten vier Jahre ab Gründung des Unternehmens durch, wobei sie gegen eine virtuelle Konkurrenz antreten. Dabei müssen die Schülerinnen und Schüler viele Entscheidungen treffen, beispielsweise wie viel sie in den Bereich Forschung und Entwicklung investieren, ihr Marketing gestalten oder ihre Belegschaft weiterbilden. Gesellschaftliche Verantwortung sowie der Lernerfolg des Gründerteams spielen dabei eine große Rolle.

Rat und Hilfe bekommen die Schülerinnen und Schüler durch einen interaktiven "Business Angel" oder per Email durch ein Expertenteam. Dadurch erhalten sie auch regelmäßig Feedback über den Erfolg ihres neu gegründeten Unternehmens. Die virtuellen Lernmodule haben die Form einer fortlaufenden Comicgeschichte, in der vier Jugendliche ein Hightech-Unternehmen gründen und zum Erfolg führen. Mit ihnen gemeinsam lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Schritte auf dem Weg von der Geschäftsidee zur Umsetzung einer Unternehmensgründung.

Die Jury besteht aus Fachleuten von Banken, Unternehmen, Hochschulen und Verbänden. Sie bewertet Produktidee, Vermarktungsstrategie und die kaufmännische Basis. "Jugend gründet" wird unterstützt von den Volksbanken Raiffeisenbanken, dem Verlag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, den Unternehmermagazin Impulse sowie von Zeitbildverlag.

Frank J. Richter | BMBF
Weitere Informationen:
http://www.jugend-gruendet.de

Weitere Berichte zu: Produktidee

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie