Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

snom technology zeigt auf der CeBIT mit weltweiten Partnern, dass VoIP mehr ist als Telefonieren

15.02.2008
Erstmalig auf zwei Etagen zeigt snom dieses Jahr in Hannover auf der "snom professional VoIP solution World" nicht nur sein eigenes Produktportfolio, das aus dem IP DECT Telefon m3 und den aktuellen VoIP-Telefonen der 3er Serie besteht.

Neben einem umfangreichen und spannenden Vortragsprogramm, dem "VoIP Guru Talk", setzt snom den Hauptschwerpunkt anders als in den vergangenen Jahren vor allem auf die Präsentation eines vielfältigen Spektrums an VoIP-Komplettlösungen und -Szenarien mit praxiserprobten und auch neuen Partnerprodukten aus den Bereichen:

VoIP CTI connect
Interop Solution World
VoIP is Security
XML goes VoIP
VoIP meets TV
VoIP CTI connect: einfache CRM Telefonie Integration mit Client Software ist jetzt möglich

Die Lösung von Camrivox ermöglicht als Client Software einfache, preisgünstige CRM Telefonie Integration ohne zusätzliche Server oder neue PBXs. Die exklusiv für snom-Telefone entwickelte Camrivox's Flexor CTI Software lässt sich mit CRM und Outlook-Applikationen des Anwenders verbinden. Möglich wird dadurch der Zugriff auf Tools wie zum Beispiel "click-to-dial" oder sich bei Anruf öffnende Popups mit den Daten des Anrufers als Voraussetzung für eine optimale Kundenbindung.

... mehr zu:
»CRM »CTI »VoIP

Interop Solution World

Neben Camrivox, Entwickler von CTI Software für CRM Applikationen, und der Winbox Technologies GmbH, führender Anbieter von OEM Technologielösungen für Windows Embedded basierte fernsehorientierte Consumer Electronics Geräte, sind noch diese Unternehmen am snom-Stand präsent:

Epygi: IP PBX-Telefonsysteme mit integrierten Analog- und ISDN Gateways

Webpress: webbell-Telefon- und Kommunikationsplattform

Clara.net: Managed IP Services für Geschäftskunden

bevuta: Spezialist für Asterisk®-Telefonlösungen und Software für snom-Telefone

3CX: Softwarebasierte Telefonsysteme für Windows

Addix: Asterisk®-basierte VoIP Telefonanlagen

IT Synergy: serverbasierte IP PBX -EvolvE

VoIP is Security

snom stellt zum Thema VoIP-Sicherheit mit Partnern gemeinsame Sicherheitskonzepte vor. So bietet etwa Ciphron mit seiner VPN-Lösung den einfachsten Weg, hochsichere Telefonate per OpenVPN zu führen mit dem praktischen Nebeneffekt, dass die NAT-Prolematik umgangen wird. Ingate und UM Labs bieten mit ihren TLS/SRTP-Lösungen klassische VoIP Verschlüsselung.

XML goes VoIP mit snom und Allnet

Dass sich snom-Telefone auch zum Messen, Steuern und Regeln hervorragend eignen, beweist eindrucksvoll die Allnet-Sensorwand mit Schocksensor, Lärmmesser und Bewegungsmelder. Gekoppelt an das Allnet Sensormeter All400 zeigt das snom-Display je nach Wunsch Werte wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit an. Darüber hinaus lassen sich mit den Tasten des Telefons auch Abläufe regeln, etwa die automatische Öffnung der Tür, sobald die Temperatur im Raum eine festgelegte Grenze überschreitet.

VoIP meets TV

Wie vielseitig sich mittlerweile Voice over IP einsetzen lässt, demonstriert beispielsweise die neue Partnerschaft mit der winbox AG. Die winbox Lösung erlaubt es dem snom-Nutzer, eingehende Anrufe, die auf dem Fernseher zu sehen sind, per Fernbedienung anzunehmen oder abzulehnen.

VoIP Guru Talk

Erstmalig veranstaltet snom ein Vortragsprogramm mit Gastrednern zu den verschiedensten VoIP-Themen. Zu den Hauptgastrednern gehören neben den Mitausstellern Addix, bevuta, Camrivox, Clara.net, epygi und webpress.de auch weitere Branchenspezialisten wie Digium, Nortel, Vertico Software, Xantaro und das IP-Phone-Forum.

Terminübersicht:
http://www.snom.com/de/cebit2008_voipgurutalk.html
"Wir wollen zeigen, dass VoIP weit mehr ist als Telefonieren", sagt Marketing- und Vertriebsvorstand Dr. Michael Knieling. "Die Zukunft von VoIP sieht so aus, dass sie aufgrund der größer werdenden Bedeutung von Unified Communications unsere gesamte Kommunikation bestimmt."

Über snom

snom technology entwickelt und stellt Voice over IP-Telefone her, die auf dem offenen Standard SIP (Session Initiation Protocol) basieren. Seit über zehn Jahren gehört snom mit zu den Vorreitern in der VoIP-Industrie. Seine VoIP-Business Telefone sind vor allem aufgrund ihrer Qualität, ihrer Benutzerfreundlichkeit und ihrer hohen Sicherheitsstandards bekannt. snoms Software findet der Anwender als Firmware in den Telefonen - das erleichtert sowohl Updates als auch das Herunterladen neuer Features. snom Kunden profitieren von der Interoperabilität und Flexibilität der Telefone inklusive plug and play-Integration und Kompatibilität zu allen SIP-basierten Telefonsystemen.

Pressekontakt
snom technology AG
Christian Baier
Tel: +49 30 39833-106
press@snom.com
PR für IT
Maja Schneider
Tel: +49 30 797087 71
info@majaschneider.de
www.it-publicrelations.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.snom.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: CRM CTI VoIP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie